Anzeige-Nr. 1577956
vom 23.03.2022
454 Besucher

Lola

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Petit Bleu de Gascogne (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Hundehilfe Toskana e.V. 
97076 Würzburg

Telefon: 015904129461


Beschreibung
Auch Lola sucht dringend ein Zuhause. Sie ist eine derjenigen, die bei ihrem Jäger warten, dass sie befreit werden. Wielange wir Zeit haben, weiß niemand. Wir hoffen, die Zeit reicht aus, um ihr eine Pflegestelle, einen Pensionsplatz oder sogar direkt ein festes Zuhause zu suchen

Lola ist eine bald 7jährige Petit Bleu de Gascogne Hündin. Ihre Reinrassigkeit hat leider dazu geführt, dass sie wiederholt gedeckt wurde, um ihre wertvollen Anlagen an die nächste Generation weiterzugeben. Nun ist sie zum Züchten glücklicherweise dem Besitzer zu alt und er gibt sie frei.

Wir suchen eine Familie, in der die sensible Hündin in Ruhe ankommen darf, wo es zukünftig kein „Müssen“ mehr gibt, sondern ein „Wollen“ im Vordergrund steht. Lola sollte ausgeglichene und freundliche Menschen an ihrer Seite wissen und einen Bruchteil der Fürsorge zurückbekommen, die sie Wurf für Wurf in ihre Jungen investiert hatte, damit sie ihr nach wenigen Wochen genommen wurden. Die ebenso kluge wie feinfühlige französische Laufhündin genießt ausgiebige Spaziergänge ebenso wie ruhige Kuschelstunden im warmen Zuhause.

Wenn Sie sich für diese wundervolle Hündin interessieren oder ihr helfen möchten, schreiben Sie mir bitte eine kurze Nachricht und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für meinen Rückruf.

Lola ist gechipt und geimpft, ihr EU-Pass ist derzeit in Vorbereitung.

Kontakt
Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)

Der Anbieter "Hundehilfe Toskana e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lola"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
64 - 8 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück