Anzeige-Nr. 1578614
vom 24.03.2022
804 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Mico - schlaues Bürschlein sucht Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2+ Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Der kleine Mico kam über Umwege zu unseren spanischen Kollegen. Leider musste der kleine Wuschel mit seinen gerade einmal zwei Jahren wohl schon einiges über sich ergehen lassen… Mico hatte einmal ein Zuhause. Doch man wurde seiner überdrüssig und der Jungspund wurde kurzerhand über den Zaun eines Schulhofes geworfen. Die Behörden wurden verständigt und Mico kam in das zuständige Tierheim. Von dort aus wurde das Kerlchen zweimal vermittelt und kam kurze Zeit später wieder zurück… einmal klappte es nicht mit den vorhandenen Hunden, das andere mal konnte nicht gesagt werden, was eigentlich das Problem war. Der zuständige Verein schien auch völlig überlastet mit den Hunden zu sein und so kam Mico schlussendlich zu unseren spanischen Partnern.

Im Refugium zeigt sich der schlaue Bube sehr nett mit den anderen Hunden und freundlich gegenüber Menschen. Durchaus können wir uns aber vorstellen, dass Mico gerne die Führung übernehmen würde, wenn man ihn lässt. Deshalb suchen wir für den Hundebuben Menschen, die in Mico nicht nur einen niedlichen kleinen Wuschelhund sehen, sondern die verstehen, dass auch „kleine“ Kerle Auslastung und Grenzen benötigen.

Mico wird noch vieles lernen müssen, was unseren Alltag betrifft. Ein Besuch in der Hundeschule wäre sicherlich von Vorteil. Wir wünschen uns für Mico Menschen, die erfahren sind und seinem Wesen gerecht werden können. Er ist kein Anfängerhund.

Haben Sie nun Interesse an diesem kleinen aktiven Kerl bekommen? Bringen Sie die liebevolle Konsequenz und Geduld für die Erziehung mit, die Mico benötigt? Dann melden Sie sich gern!

Hier finden Sie Micos kleines Bildertagebuch.
Bitte kopieren Sie den Link:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/mico-wo-darf-der-kleine-wuschel-endlich-seine-odyssee-beenden/#postid-3055


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Impfungen: vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert

geboren ca. 9/2019
Schulterhöhe ca. 35 - 40 cm

Schutzgebühr € 350,-- + € 75,-- Transportkostenanteil


Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Frau Maria Piperidou
Email: piperidou@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176-83160951
www.hundepfoten-in-not.de

Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mico - schlaues Bürschlein sucht Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück