Anzeige-Nr. 1603043
vom 27.04.2022
467 Besucher
Hinweis von "Pfotenhilfe Sachsen e.V.":
Wenn Sie Interesse an einem unserer Hunde haben, gehen sie bitte auf unsere Webseite www.pfotenhilfe-sachsen.de und füllen ein Bewerbungsformular aus

Lennon, in Deutschland auf Pflegestelle

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Pfotenhilfe Sachsen e.V.
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Pfotenhilfe Sachsen e.V.
Pfotenhilfe Sachsen e.V. 
09116 Chemnitz

Telefon: 0177/2778382 oder 0152/08684856


Beschreibung
Name: Lennon
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 61 cm
Alter: geb. 26.02.2021
Gewicht: ca. 29 kg
Kinderfreundlich: Ja größere
verträglich mit Artgenossen: Ja
verträglich mit Katzen: muss getestet werden
Kastriert: Ja
Information des Tierarztes: gechipt, geimpft, entwurmt
Mittelmeertest: Negativ
Bemerkungen: Pfotenhilfe Sachsen e.V.
Derzeitiger Aufenthaltsort: Deutschland
Schutzgebühr: 500 Euro inkl. Transport

Update Pflegestelle:
Lennon lebt nun seit drei Wochen bei uns und es gibt kaum etwas
Schlechtes über ihn zu berichten, er ist einfach nur ein toller Hund! Natürlich muss er wie jeder Junghund noch einiges lernen, aber schon in seiner kurzen Zeit bei uns hat er sich toll entwickelt. Lennon ist sehr menschenbezogen und freut sich über jedes
bisschen Zuneigung. Er ist mit allen Menschen, groß und klein, einfach nur lieb und kann sicher gut in eine Familie mit Kindern vermittelt werden. Er ist sehr liebevoll und nimmt Futter ganz vorsichtig aus der Hand, springt Menschen bei der Begrüßung nicht
an und wartet auch mal geduldig bis er an der Reihe ist. Er ist verträglich mit Hunden jeder Art, ganz gleich ob Rüde oder Hündin. Bei uns lebt er mit zwei Hündinnen zusammen, die ihn fest im Griff haben. Draußen spielt er aber auch gerne mal mit anderen Rüden,
wo er etwas körperlicher werden darf. Mit kleinen Hunden spielt er gern, kann aber dabei etwas tollpatschig werden, so dass man schauen muss, dass er nicht zu grob für die ganz kleinen Vierbeiner wird. Dabei ist noch zu erwähnen, dass er sich aktuell ein wenig
ausprobiert und dazu neigt andere Hunde zu berammeln. Das ist schon erheblich weniger geworden und er lässt sich auch von anderen Hunden zurechtweisen ohne dass es zu Aggressionen von seiner Seite kommt, aber man sollte als Mensch ein Auge darauf haben, dass
er anderen Hunden nicht zu aufdringlich wird.


An Katzen ist Lennon zwar interessiert, zeigt sich aber durchweg
freundlich. Das wird noch weiter geübt, so dass bei Interesse bald mehr Informationen zu seiner Katzenverträglichkeit vorhanden sein werden.


Lennon ist wunderbar “alltagstauglich”, er hat keine Angst vor
Geräuschen, nur bei ganz lauten Dingen wie Treckern oder Baustellen ist er etwas unsicher. Lennon scheint allerdings mal schlechte Erfahrung mit erhobenen Händen gemacht zu haben, denn er zuckt zusammen, wenn man z.B. einen Ball oder ein Leckerlie werfen möchte
und dabei die Hand zu schnell bewegt. Mit lieber Ansprache lässt er sich aber trotzdem sofort zu einer ausgiebigen Streicheleinheit hinreißen.

Mit dem Autofahren hat Lennon auch überhaupt keine Probleme,
kann sogar beim Fahren einen kleinen Snack bekommen, ohne dass ihm schlecht wird. Nur sollte man unbedingt auf eine vernünftige Sicherung via Gurt oder Box achten, da er sonst binnen weniger Minuten auf dem Beifahrersitz sitzt.

Alleinebleiben konnte Lennon anfangs noch nicht so gut und hat
gejammert, wir sind nun aber durch Training bereits bei einer Zeitspanne von ca. 2 Stunden angekommen. So kann man entspannt einkaufen gehen oder einen Arztbesuch hinter sich bringen ohne sich darum sorgen zu müssen, dass Lennon die Wohnung umdekoriert. Hier
ist es natürlich ganz wichtig zu unterstreichen, dass dieses Training weitergeführt werden muss! Ansonsten kann es ganz schnell sein, dass er in alte Muster zurück fällt und doch wieder das Jammern anfängt.

Übrigens fühlt sich Lennon im Auto so wohl, dass er auch ohne
Probleme dort für kurze Zeit allein gelassen werden kann, ohne dass man sich sorgen um die Autositze machen muss. Dabei aber bitte immer auf die Temperaturen achten, Autos werden schnell zu heiß oder zu kalt!




Es gibt aber auch ein paar Dinge, die Lennon noch nicht so gut
kann - er hat eben noch nicht so viel kennenlernen dürfen. Im Dunklen ist Lennon wie die meisten Hunde unsicherer und grummelt fremde Objekte auch mal an, dabei ist es egal ob es sich um große Menschen oder gruselige Mülltonnen handelt. Ganz unheimlich sind
auch Bilder oder Statuen von Tieren, so hat er sich im Zoofachhandel an einem Plakat eines Wolfes nicht vorbeigetraut. Durch gemeinsames Erkunden stellte er aber schnell fest, dass keine Gefahr von dem Bild ausgeht. :-) Was er außerdem
noch immer unheimlich findet, sind Treppenhäuser. Ihm bekannte Treppen läuft er ohne Probleme, aber in fremde Gebäude reinzugehen bereitet ihm noch etwas Unbehagen. Da muss man mit Geduld an die Sache ran gehen, dann klappt das auch gut.
Alles in allem lässt sich Lennon ganz toll an neue Situationen, Menschen und Tiere gewöhnen. Er bringt sehr viel Potenzial mit und wird seine zukünftige Familie bestimmt sehr glücklich machen.


Bewerbungen unter: www.pfotenhilfe-sachsen.de

Der Anbieter "Pfotenhilfe Sachsen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lennon, in Deutschland auf Pflegestelle"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück