Anzeige-Nr. 1613431
vom 12.05.2022
67 Besucher

Bella 🍀🍀🍀 Braucht endlich mal Liebe

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Hirtenhundmischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Fortuna Animali (S. Krines) 
76887 Oberhausen

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Bella

Rasse: Hirtenhundmischling
Geboren: ca. 2016
Geschlecht: weiblich
Größe: ca. 50 cm
Gewicht: ca. 20 kg
Verträglichkeit: verträglich mit Rüden und Hündinnen
Gesundheitscheck: geimpft und entwurmt
Mittelmeercheck: Leishmaniose positiv
Charakter: Fügsam und lieb
Aufenthaltsort: auf Pflegestelle in Italien, Sermoneta

Geschichte:
Grausam geht die Welt zugrunde… So könnte man mit fast jeder Geschichte für einen Hund in Italien beginnen, wie in Bellas Fall.
Die liebenswerte Hündin wurde von nicht-liebenswerten-Menschen misshandelt, indem man sie verprügelte. Seitdem ist Bella auf einem Auge blind, zudem wurde sie auch auf Leishmaniose positiv getestet. Bella befindet sich aber in Behandlung.
Trotz ihrer schlechten Vergangenheit hat Bella ihre Liebenswürdigkeit nicht verloren und bindet sich schnell an ihre Menschen.
Möchten Sie Bella helfen und ihr zeigen, dass es auch eine andere Seite des Lebens gibt? Möchten Sie Bella zeigen, wie schön ein Hundeleben doch sein kann?
Wenn Sie diese Fragen mit einem klaren „ja“ beantworten können, dann melden Sie sich bitte bei der zuständigen Ansprechpartnerin:
Britta Schulzeck
Tel.: 01716194363
Mail: jeanbritt@t-online.de

Zur Übermittlung Ihrer Selbstauskunft nutzen Sie bitte den folgenden Link:

https://tierschutzverein-fortuna-animali-ev.petoffice.app/adopt/?name=Be

Alle gesetzlich erforderlichen Impfungen zur Einreise des Hundes nach Deutschland sowie die Transportkosten sind in der Schutzgebühr (400,00 €) inbegriffen. Die zuständige Vermittlerin gibt Ihnen gerne weitere detaillierte Informationen und beraten Sie gern.

Was bedeutet es bei uns Pate für einen Hund zu werden?

Wir unterstützen als gemeinnütziger Tierschutzverein Hunde oder Katzen, die kaum oder keine Chance auf eine Vermittlung haben bzw. die eine Operation benötigen und die wir aus diesen Gründen nach Deutschland auf eine Pflegestelle holen.

Einige Hunde bringen wir in Italien in Hundepensionen unter, da unsere italienische Pflegestellen meist restlos überfüllt sind und diese Hunde schnell von der Straße geholt werden müssen, damit sie nicht in einem schlimmen Hundelager enden, ohne die Chance zu haben jemals wieder dort rauszukommen.

In diesen Lagern erhalten die Hunde niemals eine medizinische Betreuung und fristen in Betonzwingern unter widrigen Bedingungen ein unwürdiges Dasein. Daher haben wir es uns mit unserem Kooperationspartner „Chance for dogs“ zur Aufgabe gemacht, den Hundefängern zuvor zu kommen und die Hunde schnell von der Straße zu holen.

Die Pensionshunde kosten uns pro Monat 100 Euro inkl. Futter. Dort leben die Hunde in einem Rudel in Außenhaltung. Bevor die Hunde in die Hundepension einziehen dürfen, werden sie kastriert, geimpft und auf Leishmaniose getestet. Für diese Hunde suchen wir letztendlich ein schönes Zuhause. Aber sie verbleiben so lange in der Pension bis sich eine passende Familie gemeldet hat. Für unsere Pensionshunde suchen wir natürlich Paten, die uns helfen diese Kosten zu tragen bis sie eine Familie für sich gewinnen konnten.

Einige Hunde werden uns vorgestellt, weil sie eine Operation benötigen. Diese Hunde bringen wir am liebsten in Deutschland auf eine unserer Pflegestellen unter, wo das Pflegefrauchen oder -herrchen die Zeit hat mit dem Tier die Meinung eines Spezialisten einzuholen, ihn ggfls. operieren zu lassen und mit dem Tier die nötige Rekonvaleszenz durchzustehen, um dann meist anschließend noch zur Physiotherapie zu gehen.

Diese Pflegestellen investieren für unsere Hunde viel Zeit und haben sich auch darauf eingestellt, dass die Tiere eine sehr lange Zeit in der Familie verbleiben. Natürlich suchen wir für diese Tiere auch nach der Operation und Genesung wieder ein schönes Zuhause. Bis es aber soweit ist, suchen wir auch für diese Hunde und Katzen Paten, die uns helfen die Operations-, Nachsorgekosten und Physiotherapie zu stemmen.

Und dann haben wir noch Hunde die in Italien auf Pflegestellen leben, weil sie alt sind oder sehr krank und für ihre letzte Reise ein schönes und warmes Plätzchen brauchen. Die alten Hunde, sofern diese noch reisefähig sind, suchen meist auch noch ein schönes Zuhause. Das ist aber oft ein sehr schweres Unterfangen, denn sie gelten als gerettete Hunde auf einer Pflegestelle. Die Hunde die zum Sterben kommen, verbleiben bis zum ihrem Gang über die Regenbogenbrücke auf ihrer Pflegestelle in Italien. Für beide Kategorien Hunde, ob alt oder sterbend, suchen wir Paten, die uns auch hier helfen, Tierarztkosten in Italien zu tragen oder dem jeweiligen Hund einen speziellen Wunsch erfüllen wollen, wie ein warmes orthopädisches Hundebett, ein Mäntelchen, Medikamente oder Spezialfutter.

Alle diese Tiere kosten unseren Verein viel Geld und wir finanzieren diese Tiere ausschließlich durch Spenden.

Daher suchen wir für einige unserer Hunde Paten. In welcher Höhe Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, überlassen wir ganz Ihnen, denn wir sind um jede Patenschaft dankbar, denn hier zählt jeder Euro.

Der Anbieter "Tierhilfe Fortuna Animali (S. Krines)" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bella 🍀🍀🍀 Braucht endlich mal Liebe"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
35 - 4 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück