Anzeige-Nr. 1623865
vom 26.05.2022
35 Besucher
Hinweis von "Streunerhilfe Bulgarien e.V.":
Der Anbieter "Streunerhilfe - Bulgarien e.V."besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.

Avi - liebes Herzchen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerhilfe Bulgarien e.V. 
36326 Antrifttal

Telefon: 0151-51184927


Beschreibung
Geschlecht: weiblich, kastriert
Alter: geb. ca. 2017
Rasse: Mischling
Größe: Schulterhöhe ca. 55 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Plovdiv

Charakter: lieb, ruhig, freundlich, hunde- und katzenverträglich

Wie es immer so ist, ist ein Tier erstmal in Sicherheit, kommt schon der nächste Notfall und der nächste Job und schwups vergeht die Zeit, ohne dass wir Avis Update gepostet haben.
Avi haben wir am 01.09.2021 aus der Klinik geholt.
Wir erinnern uns: Wir hatten Avi, zwei Tage nachdem eine der Freiwilligen der 1500doggang sie in die Klinik gebracht hatte, dort besucht. Wir haben eine völlig müde, vor Angst zitternde und völlig geschwächte Hündin vorgefunden, die kaum ihre Augen offen und das Köpfchen grade halten konnte.
Die Ärzte machten lange Gesichter und teilten uns mit, sie müssten dringend ein MRT machen um zu schauen, was bei ihr los sei. Die Urinuntersuchungen wären alle unauffällig, eine Entzündung der Blase läge nicht vor.
Die Dekubitus-Löcher wurden fast stündlich versorgt, aber das eigentliche Hauptproblem sei, dass Avi weder Urin noch Kot halten könne, was zusätzlich zu Entzündungen in ihren Wunden geführt hatte. Wir waren so schon nicht sicher, ob Avi leben möchte oder nicht, aber nach dem ganzen Stress stimmten wir dem MRT zu, vielleicht konnte ihr doch noch geholfen werden.
Dafür baten wir euch um Spenden, denn der Klinikaufenthalt allein und die ganzen Untersuchungen und nun noch das MRT waren einfach auch für uns eine riesen Summe.
Die MRT-Bilder erzählen uns nun Avis Geschichte:
Die hübsche Hündin muss einen Unfall gehabt haben, bei dem ihre Hüfte und die letzten Wirbel gebrochen wurden.
Das erklärt, warum sie lange lange gelegen haben muss. In der Zeit wuchs das alles irgendwie wieder zusammen, aber es entstanden auch die tiefen Löcher. Sie lag immer auf hartem Boden, wer sie gefüttert hat , weiß niemand. Durch die Verletzung des letzten Wirbels hat sie keine Kontrolle mehr über ihren Kot und Urin. Es läuft einfach aus ihr heraus, weshalb sie auch nur sehr langsam zunehmen wird.
Der Arzt denkt, dass das nicht mehr zu kitten ist und empfahl, sich wirklich genau zu überlegen, ob wir es schaffen, für einen solchen Hund zu sorgen und Menschen zu finden, die etwas besonderes in ihr sehen und die Pflege auf sich nehmen. Denn wenn nicht...
-------------------------------------------- ---------------------------- -----------------------------
Nun, wir haben überlegt und haben Avi die Chance gegeben!
Dank Euch haben wir ihre große Klinikrechnung von über 1500 Euro bezahlen können.
Aber nun beginnt die eigentliche Mamutaufgabe: DIE SUCHE NACH EINEM ZUHAUSE FÜR AVI.
Bitte teilt unsere Avi, denn wir sind weiter auf finanzielle Hilfe angewiesen.
Avi ist jetzt auf einer bezahlten Pflegstelle. Dort werden ihre Wunden professionell versorgt. Aber für immer ist das leider keine Lösung. Wir suchen für Avi ein Für-Immer-Zu-Hause, auch wenn wir noch keine Lösung für ihre Inkontinenz gefunden haben.
Wir kontaktieren nun verschiedene Kliniken in Deutschland um zuschauen, ob man ihr nicht doch noch operativ helfen kann.
Wer selbst Erfahrungen und Empfehlungen hat, schreibt uns gerne.
Schaut selbst, wie fröhlich Avi nach nur 10 Tagen die Klinik verlässt. Die Löcher sehen schon 100 mal besser aus und wir werden euch -versprochen- über sie auf dem Laufenden halten.

Der Anbieter "Streunerhilfe Bulgarien e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Avi - liebes Herzchen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück