Anzeige-Nr. 1636232
vom 11.06.2022
6 Besucher

Wem darf Ankar sein Herz schenken?

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hunderettung Europa e.V.

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischlingsrüde (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hunderettung Europa e.V.
Hunderettung Europa e.V. 
47199 Duisburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Name: Ankar
Geschlecht: Männlich
Alter: geb. ca. 2015
Größe/ Gewicht: ca. 50 cm / 24kg

Hallo! Ich bin Ankar und habe bis jetzt ein schlechtes und für Hunde unwürdiges Leben gelebt, das ich keinem anderen jemals wünsche.

Mit 33 anderen Hunden habe ich eingesperrt in dem Haus einer Frau gelebt, die sich nicht um uns gekümmert hat. Wir hatten kaum Futter und lebten in unserem eigenen Kot und Dreck.

Glücklicherweise hat man uns erhört und die Tierschützer konnten mich und die anderen retten und ins rumänische Tierheim bringen. Dort warte ich mit meinen nun schon ca. 7 Lebensjahren auf eine zweite Chance, ein neues und vor allem schönes Leben beginnen zu können.

Mit anderen Hunden zeige ich mich verträglich. Ich bin noch etwas schüchtern und zurückhaltend bei euch Menschen. Kein wunder bei dem was ich erlebt habe, oder?

Für unseren Ankar wünschen wir uns eine liebe- und verständnisvolle Familie, die dem Hunde Bub eine zweite Chance schenken.

Darf Ankar euch sein Herz schenken?

Ankar ist kastriert, gechippt und geimpft. Er wird gegen eine Schutzgebühr von 370 € und mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet durch unseren gemeinnützigen Verein Hunderettung Europa e.V. vermittelt.

Bei Interesse oder Fragen, zögert nicht uns zu kontaktieren!

Der Anbieter "Hunderettung Europa e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wem darf Ankar sein Herz schenken?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück