Anzeige-Nr. 1639216
vom 15.06.2022
98 Besucher

Fino sucht ein Zuhause

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

unbekannt (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Glück für alle Pfoten e.V. 
26446 Friedeburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Ich bin Fino und am 15.4.21 geboren.
Ich lebe derzeit noch in 24420 Flintbeck in meiner bisherigen Familie. Dort lebe ich seit Januar. Leider muss ich meine Familie wieder verlassen.

Ich habe eine Schulterhöhe von 58 cm und wiege ca 26 kg. Ich bin geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht, kastriert und im Besitz des EU-Passes.

Ich muss meine Familie leider verlassen, da ich ein Problem, vor allem mit Männern habe. Besuch finde ich bisher generell nicht so toll und knurre und belle ihn an. Das ist meiner Familie auf Dauer zu gefährlich.

Ein Hundetrainer wurde wegen meiner nicht so guten Leinenführigkeit bisher für eine Stunde vor drei Wochen zu Rate gezogen. An der Leine draußen finde ich alles Interessant und ziehe daher besonders an der Leine, wenn mich etwas interessiert. Dadurch kann meine Familie mich leider nicht immer halten.
Andere Hunde habe ich bisher an der Leine nur 1-2 x angebellt, ich liebe nämlich eigentlich andere Hunde. Bin daher sehr sozial. Im eingezäunten Freilauf beobachte ich auch erstmal die anderen Hunde und fordere sie dann zum Spielen auf.
Grundkommandos wie Sitz, Platz, Pfote, Aus, Rolle, Komm klappen nur unregelmäßig. Ich warte jedoch brav auf meinem Platz, wenn mein Futter vorbereitet wird und warte auf das Kommando frei.
Besuch macht mir Angst. Wenn Besucher da sind, bin ich zwar neugierig, aber knurre. Wenn der Besuch mich ignoriert, knurre ich nur bei Bewegungen und Geräuschen. Überwiegend aber nur bei Männern. Bei ein bis zwei Frauen ist es bisher auch vorgekommen. Meine bisherige Familie hat versucht mich zu knuffen, zu beruhigen und ablenken durch Kommandos. Das hilft nicht. Da ich dann auch unruhig durch die Wohnung laufe, bindet man mich manchmal an meinem Platz fest, damit ich zur Ruhe komme. Wenn der Besuch mich anguckt, anspricht oder sich nähernd, knurre ich deutlicher. Hat der Besuch jedoch einen Hund dabei, ist das gar kein Problem. Dann knurre ich nicht und lasse mich auch streicheln.
Mit meiner Familie bin ich sehr lieb und verschmust. Am liebsten hätte ich das gerne Rund um die Uhr. Ich spiele gerne im Garten, liebe Tannenzapfen und Stöcker, wälze mich gerne. Am Strand buddel ich gerne und spiele mit anderen Hunden. Zu Fressen bekomme ich Trockenfutter, aber ich esse gerne auch mal ein Stück Banane, Apfel oder Möhrchen. Angst machen mir laute Geräusche und überraschend schnelle Bewegungen.
Ich bin deutlich entspannter, wenn ein anderer Hund dabei ist und gucke mir auch sehr viel von seinem Verhalten ab. Bellt er, bell ich auch. Spielt er mit einem Ball, möchte ich das auch.
Ich denke daher, das ich vielleicht in eine Familie kommen sollte, die einen souveränen Ersthund haben, damit ich mich viel an ihm orientieren kann. Vermutlich werden die meisten Probleme dann auch behoben sein.
Ansonsten müsstest du bereit sein, mit mir intensiv zu arbeiten, damit ich vor allem im Haus meine Unsicherheiten verliere. Gut wäre es, wenn du keine Kinder hast und es ein ruhiger Haushalt ist. Ich brauche keine Familie die permanent Besuch bekommt.
Ohne anderen Hund mag ich auch nicht alleine bleiben. Ich belle und jaule dann wenn meine Familie geht.
Auto fahren klappt gut, auch über längere Strecken. Ich lege mich meistens direkt hin und schlafe. Auch hier steige ich meistens erst mit dem Kommando „Frei“ aus dem Auto aus.

Da meine Familie ein Kind erwartet, kann ich hier nicht mehr lange bleiben und suche daher dringend ein neues geeignetes Zuhause.

Ich werde gegen eine Schutzgebühr von 350 €, Schutzvertrag und Vorkontrolle vermittelt. Wir sollten uns auf jeden Fall vorher kennenlernen. Daher bewirb dich doch bitte direkt mit einer Telefonnummer, damit meine bisherige Familie dich kontaktieren kann, um einen Kennenlerntermin abzusprechen.

Euer Fino

Der Anbieter "Glück für alle Pfoten e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Fino sucht ein Zuhause "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 2 + 20 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück