Anzeige-Nr. 1640064
vom 16.06.2022
313 Besucher

Missy und Luna gibt es nur im Doppelpack

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Chihuahua (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfötchenhoffnung e.V. 
53424 Remagen

Telefon: 01520-9799763 bitte erst nach 15 Uhr


Beschreibung
Missy und Luna sind eine Privatabgabe und es gibt sie nur im Doppelpack. Sie waren ihr Leben lang zusammen und so soll es auch bleiben. Damit das auch gewährleistet ist, haben wir uns entschlossen den beiden zu helfen und haben sie bei uns aufgenommen.
Auf der Pflegestelle angekommen ging es direkt zum Tierarzt denn beide waren nicht geimpft und der Mundgeruch hat die Pflegestelle aus den Socken gehoben. Beide wurden geimpft, haben ein großes Blutbild bekommen und nach dem guten Ergebnis wurden bei beiden unter Vollnarkose die Zähne gemacht. Sie müssen künftig auf ein paar Zähnchen verzichten aber haben noch genug um zu wissen wofür man sie gebraucht 🙂
Die schwarz-weiße Missy ist eine ganz zarte und sensible, aber pfiffige und unabhängige kleine Hundedame, die bei den zweien die Rolle der Vernünftigen übernimmt. Gerade erst auf der Pflegestelle angekommen hat sie zum Beispiel umgehend den großen Garten inspiziert und sich auch von den dort frei laufenden doppelt so großen Enten nur kurz aus dem Konzept bringen lassen. Luna ist dagegen die Anhängliche, die sehr viel Nähe braucht und hat daher gleich all ihren Charme spielen lassen, um Kontakt zu den neuen Menschen zu knüpfen.
Während Missy sehr gerne draußen spazieren geht - wobei man nicht weit kommt, weil sie alles genauestens beschnuppert - ist Luna von der großen weiten Welt auch schnell mal eingeschüchtert und dann froh, wieder zu Hause im vertrauten Garten anzukommen. Dort saust sie dann oft wie ein kleiner weißer Blitz herum oder sucht nach Mäusen.
Missy schmust und spielt zwar auch gerne, wobei sie ihre Gunst vor allem ausgewählte Menschen zukommen lässt, ist dabei aber auch ein durchaus ernstzunehmender Wachhund: ihren aufmerksamen Fledermaus-Ohren entgeht wirklich nichts! Meistens lauscht sie zwar nur und sucht ab und zu stumm den Blickkontakt, aber manches meldet sie auch sofort pflichtbewusst (-Gartentor draußen wird geöffnet-). Die weiß-braun gescheckte Luna dagegen ist ein richtiges Spielkind und fast immer in Bewegung: ganz besonders gerne hascht sie nach Lichtreflektionen oder sich bewegenden Schatten! Wenn nachts also ein Einbrecher käme, würde Missy ziemlich sicher Alarm schlagen, während Luna wahrscheinlich versuchen würde, den Lichtkegel der Taschenlampe zu fangen : )
Missy versteht recht schnell, was gerade von ihr erwartet wird. Luna dagegen zu motivieren, zum Beispiel so etwas Langweiliges wie -Sitz- zu machen, kann schon etwas länger dauern - sie ist sehr schnell wieder abgelenkt und will sowieso viel lieber spielen und stundenlang schmusen und hat dadurch auch generell etwas Mühe, zur Ruhe zu kommen: steht man auf und verlässt den Raum, springt sie meist wie elektrisiert aus ihrem Körbchen und folgt einem auf dem Fuß. Missy dagegen pflegt feste und ausgedehnte Ruhezeiten zu halten, zu denen sie sich gerne mal ungestört zurückzieht oder es zumindest versucht - Luna, dem Wirbelwind, fehlt es da nämlich oft am nötigen Verständnis und Missy muss ihren Wunsch nach Ruhe und Frieden schon mal resolut durchsetzen. Auch wenn Missy die quirlige Luna vielleicht manchmal für eine ganz schöne Nervensäge hält, tauschen die beiden genau so oft liebevollste Zärtlichkeiten aus: da wird hingebungsvoll sich gegenseitig das Gesicht und Ohren abgeschleckt - und das nach einer aufwendigen Zahnbehandlung übrigens mit einwandfrei frischem Atem! Neben den frisch sanierten Zähnchen sind die zwei auch ansonsten gesundheitlich gut in Schuss laut großem Blutbild, sind frisch geimpft und entwurmt und wohl genährt bei schlanker Figur (Luna wiegt 4,5 kg und Missy 2,6). Luna ist ein unkomplizierter, aufgeschlossener Esser, während man bei Missy darauf achten muss, dass sie ungestört fressen kann, sonst lässt sie sich vor lauter Stress davon abbringen.
Für die beiden wäre ein eher ruhiges Zuhause, idealerweise bei jemandem der Freude an den bezaubernden Zwergen hat und sie gerne auch kräftig verwöhnt, aber ohne ihnen dabei Struktur und Erziehung vorzuenthalten. Missy und Luna bringen übrigens ihr gesamtes Zubehör (Körbchen, Decken, Spielzeug...) bereits aus ihrem früheren Zuhause mit und können auf ihrer Pflegestelle zum Kennenlernen besucht werden.
Bei Interesse gerne eine PN oder Kontakt per WhatsApp unter 01520-9799763.

Der Anbieter "Pfötchenhoffnung e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Missy und Luna gibt es nur im Doppelpack"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück