Anzeige-Nr. 1646279
vom 25.06.2022
68 Besucher

Fiona wartet in 63128 Dietzenbach

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Stray - einsame Vierbeiner e.V.

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling - Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
15 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hessen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Stray - einsame Vierbeiner e.V.
Stray - einsame Vierbeiner e.V. 
40822 Mettmann

Telefon: 01792189984


Beschreibung
Unsere Omi Fiona sucht ein Zuhause. Sie ist vermutlich 2007 geboren, ca. 45 cm hoch und wiegt ungefähr 20 kg. Fiona ist kastriert, geimpft, gechippt und entwurmt.

Fiona befindet sich in 63128 Dietzenbach und freut sich über Besuch.

lieb - verschmust - freundlich - anhänglich - unkompliziert - neugierig - sanft - entspannt - ruhig - ausgeglichen- schüchtern - zurückhaltend - sensibel

stubenrein - fährt gut im Auto mit - leinenführig - kann alleinebleiben - hundeverträglich (bisher Desinteresse)

auch für Hundeanfänger geeignet - sucht sensible und einfühlsame Menschen mit Geduld

Fionas Pflegestelle schreibt:

Wir waren mit ihr beim Augenarzt und leider waren die Nachrichten nicht gut. Fiona sieht auf dem einen Auge nur noch Schatten und das andere Auge haut auch nur eingeschränkte Sehkraft. Da es sich um eine Infektionskrankheit handelt, wird Fiona irgendwann blind sein.

Da ich davon ausgehe, dass es sehr schwer werden wird Fiona zu vermitteln (dabei wissen die Menschen gar nicht was für ein toller Hund ihnen entgeht)
trotzdem ein paar Zeilen.

Fiona sollte aufgrund ihrer Augenkrankheit nur zu einem sehr ruhigen Hund oder auf einen Einzelplatz vermittelt werden.

Da sie dazu eine wundervolle alte Tante ist, kommt auch nur ein ebenerdiges Zuhause in Frage und falls sich kein Zuhause finden sollte würde Fiona sich auch über Paten freuen, welche sie vielleicht bei den notwendigen Medikamenten unterstützen :)

So, das war es von uns. Fiona ist so ein zartes Wesen und ein so toller Hund. Schade das sie erst jetzt den Absprung geschafft hat. Aber dafür versuchen wir ihr diese Zeit so schön wie möglich zu gestalten und sie gibt sich sehr viel Mühe um ihr neues Leben zu meistern.

Fionas Geschichte in Kürze:

Fionas kurze Geschichte ist traurig. Fiona wurde vor einer Gruppe von -Menschen- gerettet, die sie missbrauchten. Sie war gerade ein Jahr alt. Sie war schwanger und hatte Mobilitätsprobleme, die durch ihren Hunger verursacht wurden, da sie bis dahin von ihren angeblichen Besitzern nur mit Essensresten gefüttert wurde.

Sie musste mehr als einen Monat im Krankenhaus verbringen, um wieder auf ihren Beinen stehen zu können. Seitdem lebt sie im Shelter. 13 lange Jahre, ihr ganzes Leben hinter Gittern. Sie ist freundlich zu Menschen und Tieren. Eine gute Seele. Fiona hat nicht mehr viel Leben vor sich. Sie sah, wie viele ihrer Freunde gingen. Einige von ihnen wurden adoptiert, andere starben. Und sie ist immer noch hier. Wartet und wartet.... Solche Hunde brauchen eine Chance bei „ganz besonderen Menschen“, schreibt Tierschützerin Zena

Hier der Link zu Fionas Beitrag auf unserer Homepage - füllen Sie dort gern direkt die Selbstauskunft aus:

https://stray-ev.de/index.php/zuhause-gesucht/unsere-hunde-in-deutschland-und-ihre-schicksale/8067-fiona1

Falls Fiona Ihr Interesse geweckt hat, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie Kontakt mit ihrer Vermittlerin aufnehmen würden:

Simone Hasenauer / Stray - einsame Vierbeiner e.V.
Tel.: 01792189984
Mail: m.misic@stray-ev.de

Der Anbieter "Stray - einsame Vierbeiner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Fiona wartet in 63128 Dietzenbach"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück