Anzeige-Nr. 1649074
vom 29.06.2022
44 Besucher

Potya hat üble Erfahrungen gemacht !

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Canifair e.V.

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Canifair e.V.
Canifair e.V. 
41462 Neuss

Telefon: 0157 77004890


Beschreibung
Potya lebt seit dem 24.7. auf einer Pflegestelle in 45888 Gelsenkirchen !
Dieser süße Schatz ist Potya. Er wurde auf den Straßen Ungarns gefunden. Was genau ihm passiert ist, können wir leider nicht sagen. Die Wunden in seinem Gesicht Gesicht sprechen jedoch für sich, sodass davon auszugehen ist, dass er bisher kein schönes Leben hatte und wahrscheinlich sogar schlimme Erfahrungen mit Menschen machen musste.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass der junge Hundemann noch ganz schüchtern und zurückhaltend ist. Sein Vertrauen ist gebrochen und er braucht etwas Zeit, bis er sein Herz erneut öffnet. Ein paar Mitarbeiter vor Ort konnten sein anfängliches Misstrauen jedoch schon überwinden und dürfen ihn auch schon problemlos anleinen und mit ihm spazieren Gehen. Das Laufen an der Leine klappt dann schon ganz hervorragend. Wenn man ihm etwas Zeit lässt, möchte er auch sehr gerne gestreichelt werden und präsentiert sich dann schnell auch bei unbekannteren Personen sehr sehr lieb und zuckersüß. Dabei fällt es ihm tendenziell bei Frauen etwas leichter, Vertrauen zu fassen.

Die Halskrause auf den Fotos trug er nur, da er dort gerade frisch kastriert wurde. Sonst ist der junge Kerl gesund und quietschfidel.

Für Potya suchen wir Menschen, die Geduld und ganz viel Liebe im Gepäck haben. Zu trubelig sollte es in seinem neuen Zuhause besser auch nicht sein. Kleine Kinder sehen wir dort deshalb eher nicht, denn der hübsche Kerl soll schnell die Chance haben, seine Ängste abzulegen und ganz in Ruhe in seinem neuen Leben anzukommen. Ein vorhandener, souveräner Ersthund wäre für ihn sicherlich ein Vorteil aber kein Muss.

Wer möchte Potya zeigen, wie schön das Leben eigentlich sein kann und ihm all seine Ängste nehmen? Gerne Menschen, die vielleicht schon Erfahrung mit ängstlicheren Hunden haben und aber Lust und Motivation, sich voll und ganz auf ihn einzulassen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt:

Bitte lesen Sie sich auf unserer Homepage schon mal zum Vermittlungsablauf und rund um das Thema -Hund- ein. Wir haben ausführliche Infomaterialien für alle Bereiche erarbeitet. Bitte beachten Sie das Feld -Selbstauskunft- unten und senden Sie uns diese zunächst ausgefüllt zu. Danach wird sich die Vermittlerin auch gerne telefonisch bei Ihnen melden.

Wie alle unsere Hunde reist auch Potya mit einem EU-Heimtierausweis und Traces Papieren. Er ist komplett geimpft, frisch entwurmt, mit einem Spot-On gegen Ecto-Parasiten behandelt, auf Giardien getestet und ggf. frisch behandelt, mit Blutbild mit Organwerten und Tests auf die in Ungarn vorkommenden Krankheiten. Außerdem reisen alle Hunde mit einem passenden Sicherheitsgeschirr und mit einem GPS Tracker inklusive 1 Jahr Premium Abo Laufzeit.



Der Anbieter "Canifair e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Potya hat üble Erfahrungen gemacht !"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 2 + 20 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück