Anzeige-Nr. 1651675
vom 03.07.2022
22 Besucher

Senior Beni hofft auf seine Chance

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischlingshund (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenhilfe-Ungarn e.V. (M. Tudsen) 
24891 Schnarup-Thumby

Telefon: 0160 8560731


Beschreibung
Aufenthaltsort: Ungarn

Aktuelle Beschreibung Mai 2022:

Beni, der irgendwann im Jahre 2015 auf der Ranch eingezogen ist, weil sein Besitzer verstorben war, weilt nun mittlerweile seit fast 7 Jahren im Tierschutz-Zentrum.

Zunächst hatte er sich das selbst so ausgesucht, denn er war ein sehr verängstigter kleiner Hundemann, der die Gegenwart anderer Hunde der eines Menschen deutlich bevorzugte.

Er verbrachte lange Zeit im Gnadenwald und beobachtete nur. Sobald es jedoch darum ging, dass jemand in den Gnadenwald trat, war Beni in einer der Hütten verschwunden. Man ließ ihn dort in Ruhe und konnte im Laufe der Zeit feststellen, dass Beni plötzlich anfing sich zu interessieren und ans Gitter zu kommen, und sei es nur um sich ein Leckerchen abzuholen.

In all der Zeit, die er mit wechselnden Gefährten im Gnadenwald lebte, ist er nie unangenehm aufgefallen.

Da wir ihm aber die Chance nicht verbauen wollen seine weitere Zeit in der Obhut eines eigenen Herrchens oder Frauchens zu verbringen und die karge Hundehütte gegen ein weiches Bettchen einzutauschen, haben wir beschlossen ein klein wenig nachzuhelfen.

Und so zog Beni um.

Vom Gnadenwald in den Aufenthaltsraum. Dort treffen sich die Mitarbeiter zur täglichen Besprechung, in ihren Pausen und auch mittags und Beni ist immer mittendrin. Und bekommt natürlich auch immer eine Kleinigkeit ab…….

Es ist eine Art Alltagstraining, ohne ihm sofort zu viel abzuverlangen und Beni belohnt die Bemühungen damit, dass er sich immer weiter öffnet.

Doch Papier ist geduldig. Sicherlich möchten Sie sich in einem unserer kleinen Videos selbst von Benis Fortschritten überzeugen.

Bald schon, nämlich Mitte Juni feiert der ca. 40 cm kleine Kerl seinen 9.ten Geburtstag und nichts wäre schöner, als ihm zu diesem ein eigenes zu Hause schenken zu können.

Beni ist kastriert, entwurmt, geimpft und wäre sehr schnell dabei seinen Koffer zu packen.

----------------------------------------------
Beschreibung April 2022:

Beni ist für viele ein „alter“ Bekannter.
Er stand früher bereits mal in der Vermittlung, aber leider mussten wir ihn wegen seiner Ängstlichkeit wieder herausnehmen.

Nun, nachdem er eine Zeitlang im Gnadenwald gelebt und seine Ruhe bekommen hat, ist er als Maskottchen in den Aufenthaltsraum umgezogen.
Beni ist bei Fremden noch vorsichtig, aber die große Angst vor dem Menschen hat er nicht mehr.
Es braucht einfach ein bisschen Zeit und Geduld, aber dann ist er ganz zugänglich.

Beni soll für diesen Mut belohnt werden. Daher suchen wir ein schönes und ruhiges Zuhause für den kleinen Kerl. Ein Zuhause ohne viel Trubel, sondern mit geregelten Abläufen und mit Menschen, die keine großen Erwartungen an ihn haben.

Fühlen Sie sich angesprochen? Bitte melden Sie sich.

----------------------------------------------------------------------------

Beni ist ein sehr verunsicherter Hund, der extrem menschenscheu ist.
Man kann ihn, wenn es sein muss, anfassen und sogar hochheben, er wehrt sich nicht, aber findet das aktuell noch nicht toll. Er lässt es über sich ergehen.

Beni ist sehr artgenossenverträglich. Er lebt zurzeit in einem gemischten Rudel und fühlt sich, umgeben von Artgenossen, sehr wohl.

Mit Beni wurde ein sanftes Leinentraining begonnen, das ist noch sehr neu und sehr aufregend für ihn, hieran muss weiter gearbeitet werden.

Wir suchen für Beni eine wirklich ruhige Familie oder einen Einzelhaushalt in dem man sich die Zeit nehmen kann sich mit Beni auseinander zu setzen, Kontakt zu ihm aufzubauen und diesen stetig zu verstärken.

Beni ist kein Anfängerhund und nicht geeignet für Großfamilien oder Familien mit kleinen Kindern.

-------------------------------------------------------------------------------

Vorgeschichte:

Das Schicksal meinte es mit Beni bisher nicht sehr gut. Der hübsche und noch junge Rüde hatte einmal ein Zuhause, bis sein Besitzer verstarb. Danach war keiner mehr da, der sich um Beni kümmerte, und wie er letztendlich in der Tötung landete wissen wir nicht.

Unsere Tierschutzkollegen vom Tierschutz-Zentrum haben Beni nun aufgenommen und von Bekès übernommen.

Der kleine Mann ist ein sehr schüchterner Hund, der bei vielen Situationen, die er als bedrohlich empfindet, -einfriert-, daher suchen wir für Beni ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die ausreichend Geduld haben um Beni -auftauen- zu lassen, um sich seiner anzunehmen und für ihn zu sorgen.

Wir sind uns ganz sicher, dass das hübsche Kerlchen ein richtig toller Begleiter wird, wenn er erst einmal angekommen ist und gezeigt bekommen hat, wie toll ein Hundeleben sein kann.

Wir wünschen uns, dass Beni bald unbeschwert über Wiesen rennen darf und Spaß im Leben an der Seite seiner Menschen haben wird.

Der Anbieter "Pfotenhilfe-Ungarn e.V. (M. Tudsen)" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Senior Beni hofft auf seine Chance"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück