Anzeige-Nr. 1655445
vom 08.07.2022
27 Besucher

Eiko im Obstkorb ausgesetzt

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hopscotch Tierhilfe e.V.

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Kleiner Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hopscotch Tierhilfe e.V.
Hopscotch Tierhilfe e.V. 
14165 Berlin

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Die drei Welpen Emil, Eiko und Elroy sind vermutlich ein unerwünschter Wurf Hunde gewesen - geboren im August 2021 (ca. am 07-08-2021 oder auch etwa zwei Tage später), wurden sie im zarten Alter von nur wenigen Wochen zusammen in einer Obstkiste aus Plastik vor unserem Partnertierheim abgestellt und einfach herzlos ihrem Schicksal überlassen. Jemand befürchtete wohl die Kosten für die kleinen Hundchen für deren Ernährung, Aufzucht und tiermedizinische Versorgung. In den ersten Lebenswochen werden solche Hundekinder ja zunächst ausschließlich von der Hundemutter versorgt, aber dann geht es ja los mit den Kosten, wenn man verantwortungsvoll für seine Vierbeiner sorgt.

Nun gut, die drei hatten Glück. Sie wurden in unserem Partnertierheim aufgenommen, wurden liebevoll aufgezogen, soweit das unter den spartanischen Möglichkeiten vor Ort überhaupt geht, und vermissten eigentlich nichts, denn sie kannten es ja nicht anders. Sie hatten sich als kleines Rudel, sie waren immer zusammen und taten all das, was Welpen so tun – fressen, verdauen, spiele, raufen, schlafen, und dann wieder alles von vorn.

Leider gerieten sie irgendwie bei all den vielen anderen Hunden im Tierheim in den Hintergrund und wurden so immer wieder übersehen und fast schon vergessen, da sich keiner von ihnen so richtig in den Vordergrund drängelte. So sind sie inzwischen fast schon ein Jahr jung, und nun bekommen sie durch uns aber endlich ihre Chance auf ein eigenes Zuhause – jeder von ihnen einzeln, denn sie können gerne, müssen aber nicht zusammen bleiben.

Alle drei haben sich zu freundlichen und verträglichen kleinen Hundchen entwickelt. Sie haben eine ausgesprochen handliche Größe und ein pflegeleichtes Fell. Durch ihre gemeinsam verbrachte Welpenzeit sind sie gut sozialisiert, zumal sie ihren Zwinger auch noch mit anderen Hunden teilen mussten und während der Spielstunden auch auf viele weitere Tierheiminsassen getroffen sind – sie wissen sich in Hundegesellschaft zu benehmen und lieben menschliche Zuwendung über alles.

Was sie noch nicht können oder kennen, sind alle die Verhaltensweisen, die ihnen bei einer neuen Familie beigebracht werden sollten – es ist spannend, wenn man als Mensch so ein „unbeschriebenes Blatt“ mit all dem füllen kann, was so ein abenteuerliches Hundeleben ausmacht. Da die drei ja schon fast erwachsen sind, lernen sie alles, was ihnen fehlt, deutlich schneller als Welpen – angefangen vom erklimmen von Treppenstufen bis hin zum Auto fahren ist alles neu, interessant und schnell erlernt – jeder muss nur eine Chance bekommen und liebevoll gezeigt kriegen, wie es geht. Es ist nicht das Verschulden dieser drei armen Vierbeiner, dass sie bisher nirgendwo veröffentlicht wurden und daher so gar keine Chance auf Vermittlung in ein richtiges erhielten, daher sollten wir ihnen jetzt schnell helfen – bitte melden Sie sich. Hier warten tolle Hundchen auf ihre Chance.

Bei der Anreise sind alle Tiere vorschriftsmäßig geimpft, gechipt, getestet und entwurmt. Sie reisen mit EU-Pass und Übernahmevertrag aus, je nach Alter auch kastriert. Unsere Schützlinge werden über uns mit traces als registrierter deutscher Verein vermittelt und mit einem deutschen Transportunternehmen gefahren.

Der Anbieter "Hopscotch Tierhilfe e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Eiko im Obstkorb ausgesetzt"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
64 - 8 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück