Anzeige-Nr. 1658833
vom 12.07.2022
135 Besucher

Wespa - Welpenstation Sardinien

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0171/1246032


Beschreibung
Steckbrief

Name: Wespa
Geboren: ca. 25.03.2022
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 20 cm (Stand 19.06.2022)
Gewicht:ca. 2,4 kg (Stand 19.06.2022)
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: hellbraun mit weiß
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: nein
Aufenthalt: Welpenstation Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: alle

Garten: gerne
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt
Schutzgebühr: 550,00 Euro


W – wie wahnsinnig niedlich

Die fünf wilden, wahnsinnig süßen Welpen, sind das Ergebnis einer anstrengenden Präventionsarbeit, die wir hier vor Ort leisten. Nicht immer ist verständlich, warum nicht kastriert wird bevor die Hündin gedeckt wird. Man versteht nicht, weshalb es in Kauf genommen wird, dass Hündinnen alle 6 Monate werfen müssen. Manche dabei gar bereits schon so ausgezehrt sind, dass sie während einer Schwangerschaft oder bei der Geburt der Welpen sterben.

In den letzten anderthalb Jahren haben wir daher immer wieder Privatleuten angeboten ihre Hündinnen, aber auch die Rüden zu kastrieren. Ohne wenn und aber, einfach das Angebot abgegeben, wenn sie Unterstützung brauchen sind wir da.

Und so sind auch unsere W-Welpen das Ergebnis dieser Arbeit.

Wir konnten nicht nur bereits ihre Mutter kastrieren, sondern direkt auch die beiden anderen Weibchen der Familie. Drei Kastrationen, die weiteren Nachwuchs und weiteres Elend verhindern.

Nachdem sie nun abgestillt sind, sind die Fünf in die Welpenstation umgezogen. Zuerst waren sie noch ein wenig unsicher, eingeschüchtert. Doch bereits nach wenigen Tagen wurden sie zutraulicher und aufgeschlossener.

Sie haben nur Unsinn im Kopf. Dabei sind alle Fünf total menschenbezogen, betritt man das Gehege wird man belagert. Sie klettern auf einem herum, schlecken das Gesicht oder lassen sich einfach nur auf einer „starken Männerbrust“ zum Streicheln nieder.

Wamba ist der Kleinste des Wurfes, aber hat den größten Mut. Er nimmt es mit allem und jedem auf. Am liebsten zeckt er die „großen“ Welpen an, zwickt sie unten in den Bauch, oder zieht ihnen die Lefzen lang. Er wird viel Kopfarbeit benötigen, damit er ausgelastet ist. Seine Energie ist enorm.

Walt ist ein sehr freundlicher Kerl. Er spielt zurückhaltend, immer freundlich. Er bellt nicht, sondern beobachtet auch mal nur wie die anderen sich auspowern. Er wird ein treuer Begleiter, wenn man ihm Zeit gibt anzukommen.

Wolke sticht nicht nur mit ihrer außergewöhnlichen Dreifarbigkeit im Fell heraus. Sie hat einen sehr weichen Charakter. Fast zärtlich nimmt sie das Futter aus der Hand. Auch mit den Spielsachen geht sie pfleglich um. Sie apportiert sehr gerne und denkbar ist auch bei ihr, dass sie Spaß an Kopfarbeit haben wird.

Wespa hat Alles und Jeden im Griff. Morgens ist sie die erste, die eine Runde im Gehege dreht. Wenn alles abgecheckt ist, kommen die anderen aus der Box. Sie ist die Chefin der Gang. Dabei ganz souverän.

Whoopi ist am liebsten beim Schmusen oder beim Beobachten. Sie ist eher ruhig, lässt die anderen rackern. Dann blitzschnell legt sie sich neben Rami und lässt sich abschlecken. Sie liebt Kontaktliegen.

Ein Junghund braucht natürlich noch viel Erziehung, Geduld und Konsequenz, aber ihn durchs Leben zu begleiten, macht einfach nur Spaß. Am Fahrrad laufen oder Joggen gehen muss noch warten, bis die Gelenke richtig ausgewachsen sind, aber gegen ausgedehnte Spaziergänge und viel Spielen haben die Kleinen sicher nichts einzuwenden. Auch den Besuch einer Hundeschule / Welpenschule fänden sie bestimmt spannend.

Hat Wespa Sie genauso angesprochen wie mich? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Wespa kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Petra Niebuhr
Tel. 0171-1246032
petra.niebuhr@streunerherzen.com

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Der Anbieter "Streunerherzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wespa - Welpenstation Sardinien"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 2 + 20 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück