Anzeige-Nr. 1678330
vom 08.08.2022
26 Besucher

OMAHA, Anfangs etwas schüchtern, sozial

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
8 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
A.S.P.A. friends e.V. 
27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 01511 1696458


Beschreibung


Omaha, Hündin

wartet in unserem spanischen Partnertierheim und kann bei einem Transport nach Deutschland bei Karlsruhe, bei Bonn oder bei Wolfsburg abgeholt werden. Dieser Hund steht unter dem Schutz eines deutschen und als gemeinützig anerkannten Tierschutzvereines. A.S.P.A. friends e.V. ist eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG).


*** Chiclana/ Spanien

Rasse: Mischling
Geboren: 14.01.2022
Größe: 42cm, 12kg (08.22)
Charakter:
Anfangs etwas schüchtern, sozial, freundlich, lieb
Katzenfreundlich: kann getestet werden
Kinderlieb: keine Angaben
Kastriert: Nein


Die süße Omaha wurde zusammen mit ihrer Schwester Juno und Rüde Jacky aus einer Tötungsstation gerettet. Die beiden Hündinnen wurden von einer Frau gefunden, als die Zwei auf der gefährlichen Straße umherirrten. Die Dame kontaktierte das Team vom Refugio, damit diese die Hündinnen aufnehmen. Als die Dame vom Team gebeten wurde die Hunde noch so lange zu versorgen, bis eine Aufnahme organisiert ist, brachte die Finderin Juno und Ohana in die nächste Tötungsstation. Zum Glück fanden Juno, ihre Schwester und das Team des Refugio dennoch zusammen und nun geht es den beiden Mädels sehr gut. Omaha war zu Beginn natürlich verängstigt – wer könnte es ihr verdenken? Doch es gibt immer neue Fortschritte. Obwohl Omaha zu Anfang schüchtern auf Fremde reagiert, zeigt sich doch mittlerweile deutlich, dass sie die Nähe zu ihr bekannten Menschen genießt. Sie lässt sich streicheln, sucht den Kontakt und macht manchmal sogar ein Nickerchen auf dem Schoß :) Alles braucht Zeit, wer weiß, was Omaha und Juno in ihrem erst kurzen Leben durchgemacht haben? Jetzt sucht unser tapferes Hundemädchen schnellstmöglich ein liebevolles Zuhause, wo sie zur treuen Begleiterin und zum Familienmitglied werden darf. Für Omaha wünschen wir uns Menschen, denen bewusst ist, dass ein junger Hund wie ein kleines Kind Zuwendung, Zeit und Erziehung benötigt und dies besonders im ersten Lebensjahr etwas Arbeit für die neue Familie bedeuten kann. Als Belohnung dafür erlebt man natürlich auch viele schöne Momente mit dem neuen Familienmitglied.

Wir suchen eine hundeerfahrene Pflegestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Omaha in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass Omaha so ihre mehr als verdiente Chance bekommt, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und ihr Verhalten im Tierheim zu beschreiben. Trotzdem können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich und fordern gerne weitere Informationen in Spanien bei unserem Team vor Ort an.

Weiteres Video: Omaha und Juno, Junghündinnen suchen ein liebes Zuhause - presentación


Die Hunde, die von unserem Tierschutzverein vermittelt werden, sind gechipt, geimpft und besitzen einen EU Heimtierausweiß. Alle Hunde ab dem 6.Lebensmonat haben einen aktuellen und aussagekräftigen Bluttest aus dem Labor mit den wichtigsten Blut- und Organwerten. Die Vermittlung der Hunde erfolgt nur nach einem ausführlichen Beratungsgespräch, positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag sowie gegen Schutzgebühr.
Unsere reguläre Schutzgebühr bei Adoption eines unserer Hunde beträgt 430 Euro. Ausnahmen sind Senioren und kranke/Handicap Hunde. Hier wird die Schutzgebühr nach Rücksprache mit dem Vereinsvorstand reduziert. Weitere Informationen finden Sie auf der regulären Homepage des Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V. www.aspa-ev.de




Ansprechpartner und Telefon:

Ingrid Clever

Mobil: 0172 / 9018717

E-Mail: vermittlung@aspa-ev.de

Der Anbieter "A.S.P.A. friends e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"OMAHA, Anfangs etwas schüchtern, sozial"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück