Anzeige-Nr. 1678843
vom 09.08.2022
107 Besucher

Knuddel will das Knuddeln lernen...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Bistrita, Rumänien. Knuddel will das Knuddeln lernen… Ihr Name birgt Hoffnung. Knuddeln kann man Knuddel zwar noch nicht so richtig, aber anfassen lässt sie sich zumindest schon. Genuß ist etwas anderes, aber das kann sich ja noch ändern. Die junge Hundelady ist noch sehr schüchtern und zurückhaltend. Was auch kein Wunder ist nach einem Leben auf der Straße, dem harten Kampf ums Überleben und der ständigen Angst vor den Dog Catchern.

Knuddel ist eine wunderschöne Schäfermixhündin mittlerer Größe, mit ca. 55cm. Vor kurzem wurde sie sogar stolze Mama von 9 Welpen. Diese wurden von Tierschützern vor dem sicheren Tod gerettet, als sie am Rande einer viel befahrenen Straße herumliefen. Knuddel allerdings konnte zuerst nicht eingefangen werden, sie kam erst einige Zeit später ins Shelter. Nun ist die gesamte Familie vermittlungsbereit…

Die Welpen haben auch alle bereits einen Namen und sind auf der Suche nach ihren Familien. Aber die schöne Mutter möchte natürlich auch einen liebevollen Platz finden. Die schöne Hundedame ist ca. 1,5 Jahre jung. Das heißt, sie ist gerade am Ende der Pubertät und die Hormone werden sicher noch mal ein wenig verrückt spielen in dieser aufregenden Zeit. Hier ist es wichtig, der jungen Hündin mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird Knuddel sich sicher zu einer wunderbaren Alltagsbegleiterin entwickeln.

Der Besuch einer Hundeschule, die auf der Basis positiver Verstärkung arbeitet, ist besonders in dieser Phase hilfreich für die Entwicklung. Dort kann sie unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit ihrem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen ihr und ihrem Menschen.

Für Knuddel wünschen wir uns einen geduldigen, freundlichen und liebevollen Umgang von erfahrene Menschen, die keine Erwartungen an sie haben und die sich von Rückschritten nicht beeindrucken lassen. Kinder sollten bereits älter sein und einen respektvollen und verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen. Knuddel wünscht sich ein ruhiges Zuhause, eher ländlich, mit einem eingezäunten Garten und genug Rückzugsmöglichkeiten, falls es ihr zu unruhig oder zu viel Trubel wird. Sie sollte stets selber das Tempo vorgeben dürfen und entscheiden können, was für sie machbar ist oder nicht. Ein souveräner Ersthund könnte ihr die Eingewöhnung erleichtern, das ist aber kein Muss für die Vermittlung. Feste Abläufe, viel Routine und Rituale sind sehr wichtig für Knuddel, da dies Sicherheit und Halt gibt.

Knuddel reist entwurmt, gechipt, geimpft, entfloht und kastriert nach Deutschland. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro und nach positiver Vorkontrolle vermittelt.

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Knuddel will das Knuddeln lernen..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück