Anzeige-Nr. 1679500
vom 09.08.2022
105 Besucher

Janosch sucht seine Familie

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Zalau, Rumänien. Hier lebt die süße Rasselbande mit Hundemama Kylie - sieben zuckersüße Welpen Janosch, Lola, Lewis, Peer, Jelka, Francesca und Leslie. Ihr Start ins Leben war schwer, aber sie haben überlebt und alle suchen noch ihr Zuhause!

Die kleine Hundefamilie wurde von unserem Helfer Istvan am Rande des Waldes gefunden, direkt an einer Schnellstraße. Sie alle waren stark dehydriert, abgemagert, schwach und voller Parasiten. Mama Kylie war schrecklich dünn und mit letzter Kraft versorgte sie ihre kleinen Hundebabies, die erst ca. 6 Wochen alt waren, als man sie fand.

Nicht ein einziger Platz in unserer bezahlten Unterkunft in Zalau war frei. Dennoch - wir konnten die kleine Hundefamilie nicht dort und sich selbst überlassen. Und so verbrachten sie knapp 2 Wochen in einem kleinen und dunklen Verschlag. Dieser machte jedoch den Unterschied zwischen Leben und Tod. In der liebevollen Fürsorge von Heni und Alexandra wurden sie in den letzten Wochen alle aufgepäppelt, medizinisch versorgt, entwurmt und entfloht und erhielten die ersten Impfungen. Alle sind nun bereit für ein neues Hundeleben in einer liebevollen Familie - ihr Leben soll sich nun zum Guten wenden!

Janosch ist ein freundlicher kleiner Hundebub von aktuell 3 Monaten und wiegt 3,5 kg. Seine Mama Kylie ist 41 cm, so dass er ausgewachsen eher klein bis mittelgroß werden wird. Er ist welpentypisch verspielt, freundlich zu allem und jedem und lernt nun, wie schön die Nähe zu Menschen ist. Der kleine Janosch und seine 6 Geschwister sind alle sehr lebensfroh und sozial. Sie wollen alle noch viele Dinge lernen, wie z. B. die Stubenreinheit oder das Laufen an der Leine. Daher suchen wir eine Familie, die dem Welpen mit viel Liebe und Geduld das Hunde-ABC der Hundeerziehung beibringt und ihn mit Freude in ein artgerechtes Hundeleben begleitet. Janosch freut sich schon auf sein neues Leben mi schönen Spaziergängen in der Natur, Tobestunden mit Hundefreunden, vielen Schmusestunden und der großen bunten Welt da draußen außerhalb seines tristen Zwingers. Ein Besuch in der Welpenschule würde ihm sicher viel Spaß machen.

Im ersten Lebensjahr sollten Welpen so wenig wie möglich allein sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit bevor. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Die Ohren schalten vermeintlich auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent - aber liebevoll zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber und man bekommt einen treuen Begleiter auf Lebenszeit!

Janosch reist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht in sein neues Hundeleben und besitzt einen eigenen EU-Heimtierausweis. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt. Auch über einen Pflegestellenlatz würde er sich sehr freuen.

Janosch träumt von einem stets gefüllten Fressnapf, einem warmen Körbchen, vielen Kuscheleinheiten... vielleicht bei dir? Dann melde dich schnell!

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Janosch sucht seine Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück