Anzeige-Nr. 1683088
vom 14.08.2022
29 Besucher
Hinweis von "Carlos und Co.":
Liebe Menschen mit Interesse an unseren Schützlingen. Trotz der COVID-19 Pandemie können Hunde aus Spanien und Rumänien ausreisen; unter strengen Voraussetzungen, aber gewissenhaft umgesetzt.

Sanfter Schäferhundrüde Chris

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Polen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Carlos und Co. 
26349 Jade

Telefon: 0160 93278421


Beschreibung
Chris- Vermittlungshilfe er sucht seit ewigen Jahren.

Aufenthaltsort: Tierheim in Polen, Ostroda
Geb. 2015
Größe: ca. 52 cm
Schäferhundmischling, Rüde, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 350 Euro
Adoption nur nach Deutschland

Kontakt:Heimatlose Pfoten e.V.
0231- 53211845
oder 0152-34598294
info@heimatlosepfoten.de

Hier kommt die Geschichte von Chris, der den Sternenmann getroffen hat.

Sie ist noch nicht ganz fertig, muss aber schon erzählt werden, damit es ein Happy End geben kann.

Es war einmal ein Schäferhundmischlingswelpe, der lebte in Polen. Woher er einmal kam und wieso es keine Familie gab, bei der er lebte, weiß heute niemand mehr. Der nette Chris vagabundierte durch die Orte, bekam hier ein Stück Brot und dort ein Schälchen Suppe, durfte bei einem Bauern hinter der Scheune schlafen und manchmal, wenn er sie beim Spielen auf der Straße traf, steichelten ihn die Kinder. Am Abend aber, wenn alle Menschen in die Häuser gingen, war Chris alleine.

Niemand hat je sagt -Komm mit mir, ich will Dein Herrchen sein-. Wir glauben, dass Chris es sehr bedauert hat, nirgendwo dazu zugehören und keine eigenen Menschen zu haben.
Im Winter dann, als wir Weihnachten gefeiert haben, ist Chris großer Wunsch ein bißchen wahr geworden. In Polen glauben die Kinder nicht an das Christkind, sondern an den Sternenmann. Der Sternenmann kommt mit seinem Helfer, dem Sternenjungen zu den Kindern und bringt Geschenke, aber die gibt es natürlich erst, nachdem eingehend das Betragen im vergangenen Jahr geprüft wurde. Es gibt für das, was am heiligen Abend passierte eigentlich überhaupt keine andere Erklärung, als dass der Sternenmann auf dem Weg zu den Kindern auch bei unserem Hundekind Chris Station gemacht hat.

Chris, der sich nie etwas zu Schulden kommen lassen hat, niemals beim Hühner stehlen oder Radfahrer ärgern erwischt wurde und schon so lange diesen großen Wunsch hat. Es muß fast so gewesen sein, dass der Sternenmann hinter der Scheune an Chris selbstgegrabener Liegekuhle war und ihm den Weg wies. Vielleicht hat er ihn auch ein Stück des Weges an die Pfote genommen oder ihm kurzzeitig aus seinem Gürtel eine Leine gemacht...Chris verschwand in der heiligen Nacht jedenfalls aus dem kleinen Dorf und tauchte urplötzlich kurz vor dem Gottesdienst vor dem Tor eines kleinen Tierheims in Ostroda auf.
Der Sternenmann und der Sternenjungen mussten sich fix aus dem Staub gemacht haben und auch die Gürtelleine haben sie Chris schnell noch abgenommen, bevor das Tor sich öffnete und Chris freundlich eingelassen und mit einem Weihnachtsmenue willkommen geheißen wurde.

Chris lebt nun seit Weihnachten 2015 im Tierheim und ist inzwischen ein gestandener Rüde.

Er liebt die Menschen sehr, ist anhänglich, fröhlich, freut sich, wenn sich jemand etwas Zeit nimmt und ihm etwas Neues beibringt. Chris ist auch zu den anderen Hunden lieb und mag gerne spielen. Im Tierheim gibt es fast immer genug zu essen, so dass Chris keine Eifersucht zeigt und seinen vierbeinigen Freunden nichts wegnimmt.

Manchmal muß Chris auch heute noch an seine Nacht mit dem Sternenmann denken. Das Tierheim sollte doch eigentlich sicher nur das Sprungbrett in Leben als richtiger Familienhund sein! Nun dauert es schon fast sechs Jahre und nie ist der Sternenmann zurück gekommen, um noch einmal zu helfen. Wir möchten Chris gerne helfen die zweite Hälfte seines großen Wunsch zu erfüllen.

Gesucht wird eine Familie, die den zauberhaften, anhänglichen, verträglichen Chris entdeckt und ihm ein Zuhause schenkt. Chris hat im Tierheim schon viel gelernt und keine bösen Erfahrungen machen müssen.

Er ist frei von Ängsten und Scheu, gelehrig, fleißig und ein rundum lustiger Bursche.
Chris wird nach Vorbesuch, geimpft, gechipt und kastriert gegen eine Schutzgebühr abgegeben. Bei Interesse stellen wir gerne den Kontakt zu einem deutschsprachigen Ansprechpartner her.- sieheauch Kontaktdaten oben im Text




Der Anbieter "Carlos und Co." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Sanfter Schäferhundrüde Chris "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück