Anzeige-Nr. 1685662
vom 18.08.2022
101 Besucher

Lex (geb. 08/20)

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Tierheim Ludwigshafen e.V.

Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Dogo Argentino–Fila Brasiliero (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Tierheim Ludwigshafen e.V.
Tierheim Ludwigshafen e.V. 
67065 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: 0621 553000


Beschreibung
Das fast unvermeidbare ist leider eingetreten und Lex ist nun wieder bei uns im Tierheim.
Lex zeigt sich bei uns bisher, mit seinen neuen Bezugspersonen, als wirklich netter Rüde, allerdings passt er genau auf, wenn sich fremde nähern, hier muss man immer ein Auge auf ihn haben.
Beim Gassigehen geht er Problemlos sowohl im Rudel mit, wie auch an allen anderen Hunden und Umweltreizen vorbei.
Was wir allerdings festgestellt haben, dass Futter eine wirklich hohe Ressource für ihn ist und er auch bereit ist, diese zu verteidigen. Dieses Thema muss man im Auge haben und weiter daran arbeiten.

Wir suchen für Lex einen Menschen / Ehepaar mit Hundeerfahrung, Ruhe und Souveränität, die Lex die Zeit zum Kennenlernen geben, die er benötigt, bis er vertrauen gefasst hat und die neuen Bezugspersonen respektiert.
Es dürfen keine Kinder oder weitere Tiere im Haushalt sein.

Haben Sie Interesse an Lex, dann schauen Sie bitte auf unserer Homepage vorbei und senden uns den dort befindlichen Interessentenbogen ausgefüllt an hunde-katzen@tierheim-ludwigshafen.com

Folgendes schrieben seine ehemaligen Besitzer über den jungen Rüden:
Hey, ich bin Lex, ein 1,5-jähriger Dogo Argentino – Fila Brasiliero – Mix. Na ja, ganz so sehe ich zwar nicht aus, aber ein Dogo Argentino steckt definitiv in mir. Ich bin ein wahnsinniges Powerpaket und definitiv nix für Couchpotatoes. Am liebsten drehe ich ausgiebige Gassirunden und bin danach immer noch nicht wirklich ausgelastet. Wer viel Erfahrung mit Kraftpaketen hat, die man konsequent, klar und geduldig führen muss, darf jetzt gerne weiterlesen.

Ein Anfängerhund bin ich nämlich definitiv nicht!

Eigentlich sieht es in meinem derzeitigen Rudel gut für mich aus. Frauchen und Herrchen sind wirklich okay, aber die doofen, zappeligen und lauten Kinder und Jugendlichen, sind überhaupt nicht meine Sache. Denen zeige ich dann immer mal wieder, wo der Hammer hängt. Das sieht man mir zwar nicht an, aber das kann ich so richtig „gut“. Das hab ich als Welpe und Junghund bei meinem alten Rudel so gelernt. Sozialisation, was war das denn nochmal? Ich will der Chef sein, wenn´s der Mensch nicht ist. Dumm, dass das jetzt bei Frauchen und Herrchen nicht so läuft, die sind Chefs, aber bei den Kindern und Jugendlichen krieg ich es ganz gut hin. Die glauben doch allen Ernstes, dass das Futter nicht nur für mich, sondern auch noch für sie ist. Und auch die Cane Corso Hündin, die zum Rudel gehört, ist zwar noch Chef, aber ich arbeite daran, es zu werden. Gruß und Schluss, euer Lex Barker (saucooler Name für einen, der so richtig tief bellen kann ;))

So lustig das vielleicht klingen mag, so lustig ist es mit Lex in unserer Familie leider nicht. Vor allem unser jüngster Sohn musste schon einiges ausbaden, obwohl er von Geburt an mit großen Hunden aufwächst. Aber Lex kann definitiv nicht mit Kindern! Hundebegegnungen sind kein Problem, die Leinenführigkeit hat sich definitiv verbessert, seit er bei uns ist, ist aber weiterhin ausbaufähig. Lex braucht definitiv die volle, konsequente Aufmerksamkeit seiner neuen Besitzer, weshalb er sich nicht als Zweithund eignet. Einige Unarten, die wir abstellen konnten, sind beseitigt (absolut stubenrein, kann alleine bleiben, erlernte Ressourcenverteidigung abgebaut, verträgt Autofahren). Für ein sportliches, kinderloses, hundeerfahrenes Paar ist Lex ein perfekter Begleiter.

Der Anbieter "Tierheim Ludwigshafen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lex (geb. 08/20)"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück