Anzeige-Nr. 1727874
vom 13.10.2022
15 Besucher

Biancone sucht ein liebevolles Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für proTier e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09401 605830 (ab ca. 17 Uhr)


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 08. Januar 2013
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 65 cm
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: LIDA Olbia

Nun sind wir schon mitten im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, weil unberechenbar, und laufend werden die Verordnungen und Einschränkungen angepasst, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch noch etwas dauern wird, bis wir wieder nach Sardinien reisen können, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Auf Sardinien gehen die Inzidenzwerte zwar zurück, aber bis mindestens Mitte Mai werden u. a. noch Bewegungseinschränkungen gelten. Glücklicherweise funktioniert es trotzdem, z. B. weiterhin die Katzenkolonien zu versorgen und unser Kastrationsprogramm durchzuziehen, es landen im Rifugio der LIDA in Olbia auch immer wieder neue Findlinge oder werden Tiere von Privatleuten aufgenommen.

Biancone, den wir hiermit vorstellen, gehört allerdings nicht zu den „Corona-Opfern“. Er ist schon seit Februar 2015 im Rifugio. Er wurde seinerzeit aus schlimmen Verhältnissen herausgeholt. Der arme Kerl muss Schreckliches durchgemacht haben. Und entsprechend unzugänglich war er auch über die ganzen Jahre hinweg. Biancone lebte seit Ankunft in einer kleinen Box im Seitenbereich des Rifugio. Da, wo kaum ein Besucher hinkommt. Weil diese Besucher sich ohnehin nur die süßen, lieben und möglichst kleinen Hunde aussuchen. Ein großer erwachsener Hund, für den man auch noch viel Zeit und Geduld aufbringen muss, hat da keine Chancen, adoptiert zu werden.

Bis vor wenigen Monaten war es auch wirklich schwierig mit Biancone. Er vertraute einfach niemandem. Aber es gibt einen ehrenamtlichen Helfer im Rifugio, der sich seiner angenommen hat. Mit unendlicher Geduld und viel Einfühlungsvermögen ist es diesem Mann gelungen, Biancone zu vermitteln, dass nicht alle Menschen böse sind, sondern es welche gibt, denen man vertrauen kann.

Schritt für Schritt hat der Helfer Biancone gezeigt, wie schön das Leben außerhalb des Zwingers sein kann. Und so etwa Anfang Februar 2021 konnte man sagen, „der Knoten ist geplatzt“. Biancone genießt jegliche Zuwendung und ist begeistert dabei, wenn sein menschlicher Freund mit ihm kleinere Spaziergänge außerhalb des Rifugio unternimmt.

Unsere Partner sind nun der Meinung, dass es Zeit wäre, dass Biancone den nächsten Schritt in ein „normales“ Leben gehen kann. Menschen, die ihm auch zukünftig mit Liebe und Geduld die Sicherheit vermitteln, die er braucht, um volles Vertrauen zu fassen, wird er sicherlich ein treuer Begleiter sein. Da Biancone ein Maremmano-Mix ist, wünschen wir uns, dass seine Menschen schon Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben bzw. bereit sind, sich mit den Besonderheiten der Rasse vertraut zu machen und Empfehlungen umzusetzen.

17. August 2021:
Die freundliche Fellnase Biancone wartet immer noch auf seine Chance, abreisen zu können. Frisch gebadet ist er jedenfalls schon :-)

Wenn Sie Biancone den Wunsch auf ein eigenes Zuhause erfüllen möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab 17 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de

Der Anbieter "proTier e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Biancone sucht ein liebevolles Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück