Anzeige-Nr. 1732930
vom 20.10.2022
29 Besucher

Lupo sucht eine liebevolle Familie

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Bistrita, Rumänien. Der tolle Lupo mit dem auffällig hübschen und wuscheligen Fell sucht noch sein persönliches Glück: ein wundervolles Für-Immer-Zuhause. Die Geschwister: Lua, Curry, Leni, Zali, Hygge und Lupo wurden als Welpen einfach ausgesetzt und sich selbst überlassen

Lupo ist mittlerweile ca. 1,5 Jahre alt und ca. 60 cm groß. Lupo liebt es draußen mit seinen Geschwistern stundenlang zu toben und verträgt sich auch mit anderen Hunden sehr gut. Egal ob Rüde oder Hündin. Er ist offen und menschenbezogen und genießt es sehr, wenn er mal ein paar Streicheleinheiten bekommt. Am liebsten würde er auf den Schoß kommen und stundenlang schmusen. Lupo hat aber auch viel Energie und will raus in die weite Welt und Wiesen und Wälder erkunden. Er möchte so gerne alles nachholen, was er bisher verpasst hat. Aber leider musste er bisher seine gesamte Welpen- und Junghundezeit im engen Zwinger verbringen :( Seinen Umgang mit Katzen konnten wir bislang noch nicht testen. Lupo ist ein Mischling und wir können bei ihm Hüte- oder Herdenschutzhundeigenschaften nicht ausschließen.

Lupo ist voller Tatendrang. Er ist aktuell mitten in der Pubertät. Da werden gerne mal Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes auch mal vergessen. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird sich auch der größte Frechdachs zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Phase hilfreich für die Entwicklung. Dort kann er unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit seinem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch.

Lupo hatte im Sommer leider einen Unfall im Shelter und hat sich sein Vorderbein verletzt. Er kam mit dem Bein in die Zwingerwand und die Hunde aus dem Nachbarzwinger haben sein Bein stark zerbissen. Die Wunden sind schon gut verheilt, aber manchmal humpelt er noch ein wenig.

Für Lupo wünschen wir uns eine liebevolle und erfahrene Familie, die ihm die Zeit lässt, sich einzugewöhnen und mit ihm die Welt schrittweise erkundet. Wir sind uns sicher, dass sich Lupo mit viel Liebe und Geduld schnell in sein neues Leben einleben wird. Lupo wünscht sich ein ländliches Zuhause und einen Garten, damit er viel Platz hat und in der Sonne liegen kann.

Unser Lupo ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in sein neues Zuhause ziehen. Über einen Pflegestellenplatz würde sich Lupo natürlich auch sehr freuen, um von dort aus sein Für-Immer-Zuhause zu finden.

https://youtu.be/bcN5xqL9_-I
https://youtu.be/OAtk_PCRtS8
https://youtu.be/_9VZEkGXPyQ

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Lupo sucht eine liebevolle Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück