Anzeige-Nr. 1777970
vom 17.12.2022
217 Besucher
Hinweis von "Tierschutz Pfote u. Co e.V.":
Öffnungszeiten täglich von 11-19 Uhr (außer Sonn- und Feiertage)

Otto - ruhiger, netter Rüde

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierschutz Pfote u. Co e.V. 
53797 Lohmar

Telefon: 02246-9157222


Beschreibung
Otto ist ein netter, freundlicher Hundejunge. Seine Geschichte ist besonders grausam. Otto sollte erschlagen werden. Gott sei Dank konnte Otto in den Wald flüchten. Dort wurde er zufällig verletzt gefunden. Er hatte einen Schädelbasisbruch und wurde sofort behandelt. Aktuell bekommt Otto zwar noch Medikamente - aber man merkt ihm kaum noch was an. Otto läuft nur leicht unkoordiniert, was aber kaum auffällt.

Otto reagiert bei fremden Personen zunächst zurückhaltend. Das mag man ihm auch kaum verdenken. Wenn man ihm die Zeit gibt, die er braucht, dann taut er schnell auf und liebt seine Bezugsperson sehr. Otto geht gerne spazieren, allerdings ist seine Leinenführigkeit noch ausbaufähig. Der Hundemann spielt gerne und zeigt sich medium aktiv.

Otto ist verträglich mit anderen Hunden und auch mit Katzen zeigt sich Otto freundlich. Über seine Vorgeschichte ist uns Nichts weiter bekannt.

Für Otto wünschen wir uns ein liebevolles, tolerantes, geduldiges, aber auch konsequentes Zuhause - gerne mit sicher eingezäuntem Garten (Kinder ab 10 Jahren). Ein Zuhause mit entsprechendem Verantwortungsbewusstsein, Zeit, finanziellen Mitteln, Strukturen und ganz viel Liebe für ein ganzes Hundeleben.

Video von Otto:
https://youtu.be/ghq6MEz-g9c

Rasse: Mischling
Größe ca.: 40 cm
Geboren ca.: September 2018
Geschlecht: Rüde / kastriert
Aufenthaltsort: Debrecen (Ungarn)
mit Hunden? verträglich
mit Katzen? verträglich
Stubenrein? nein

Die Tiere besitzen einen EU-Heimtierausweis und einen Chip. Sie sind regelmäßig geimpft, entwurmt und entfloht.

Otto wird mit einem Tierschutzvertrag, gegen eine Kostenbeteiligung von 350,- Euro vermittelt.

Wenn Otto ihr Herz berührt hat und Sie ernsthaftes Interesse haben, so füllen Sie bitte unverbindlich die Selbstauskunft auf unserer Homepage (https://www.tierschutz-pfote.de/index.php/hunde) aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der unbekannten Vergangenheit der Tiere keine Hunde in Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Bewerber sollten älter als 30 Jahre alt sein und bereits Hunde gehalten haben oder aktuell halten. Wir vermitteln keine Hunde zur jagdlichen Verwendung und in Außen- oder Zwingerhaltung. Leider können wir keine Hunde in die Schweiz oder nach Österreich vermitteln.

Für Rückfragen können sie uns unter 02246-9157222 oder 02246-9570058 (täglich von 11 - 19 Uhr außer Sonn- und Feiertage) erreichen. Falls Sie uns nicht persönlich erreichen, so hinterlassen sie bitte eine Nachricht oder schreiben uns eine Mail an Kontakt@Tierschutz-Pfote.de.

Der Anbieter "Tierschutz Pfote u. Co e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Otto - ruhiger, netter Rüde"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück