Anzeige-Nr. 1794184
vom 07.01.2023
15 Besucher

ARCHIE -Alba, Aurelia, Akani, Adonis...

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
6 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
saving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: Tel.-Nr.: 02323 / 2 78 82 oder 01578 / 9 34 73 45


Beschreibung
Steckbrief: ARCHIE

Geburtsdatum: 08.08.2022
Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
kastriert: nein
geimpft: ja
entwurmt: ja

Schulterhöhe: Stand Nov´22 ca. 45 cm, ca. 12 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: vorstellbar

Vermittlung/ Sonstiges: Haus, Wohnung, gut eingezäunter Garten, gerne Ersthund (keine Bedingung)

Sucht:
Familie: ja
Pflegestelle: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Tel.-Nr.: 02323 / 2 78 82 oder 01578 / 9 34 73 45
c.hansmann@saving-dogs.de

Aktualisierung Dezember 2022:

Es gibt Neuigkeiten zu unseren A-Welpen. Wir gehen den nächsten Schritt mit Aurelia, Allegra, Akani, Adonis, Ares, Archie und Alba und holen sie nach Hope. Hier werden sie nun ausreisefertig -sie können schon mit unserem nächsten Transport im Januar 2023 reisen- gemacht und mit den anderen Hunde auf Hope zusammengeführt. Das ist enorm wichtig für ihre weitere Entwicklung.
Damit die Sieben bald ihre Welpenzeit unbeschwert genießen können, suchen wir nun Familien, die einem von ihnen einen Platz bei sich Zuhause anbieten. Wir freuen uns sehr über jedes Pflegestellenangebot und natürlich noch mehr über eine Adoptionsanfrage.
_____

ADONIS, Alba, Aurelia, Akani, Archie, Ares und Allegra...

Schon wieder ein neuer Welpenwurf, aber sie haben Glück, denn sie werden nicht in einem Canile im Laufe der Jahre dahin vegetieren.

Allegra, Alba, Aurelia, Akani, Adonis, Ares und Archie wurden im Hinterland Sardiniens von einer tierlieben Frau gefunden. Sie war dort unterwegs, als sie auf die Welpen und deren Mutter stieß. Aufgrund ihrer Hundeerfahrung wusste sie, wie sie sich der kleinen Familie nähern konnte, ohne dass diese sofort in Panik verfallen und weglaufen würde. Sie besorgte erst einmal Futter und schaffte es, dass sie schon ein paar Tage später von der Mutterhündin und den Welpen freudig begrüßt wurde. Natürlich war der Dame klar, dass sie handeln musste, bevor den Hunden etwas passierte, denn gerade beginnt wieder die Jagdsaison auf Sardinien und diese hat dem einen oder anderen Hund auch schon mal das Leben gekostet, gewollt oder ungewollt. Da sie durch andere Tierfreunde schon von saving-dogs gehört hatte, nahm sie mit uns Kontakt auf und bat um Hilfe. Natürlich sagten wir sofort zu, denn es zeigt uns, dass unsere Tierschutzarbeit auf Sardinien Früchte trägt. Die Welpen sind jetzt erst einmal in Sicherheit bei der Dame und können dort bis zu ihrer Ausreise, wir hoffen natürlich, möglichst schon im Dezember, dort bleiben. Die Mutterhündin ist der Frau mittlerweile so ans Herz gewachsen, dass sie für immer bei ihr bleiben darf. Damit sie aber keine weiteren Welpen bekommt, wurde sie nun auch kastriert und die Kosten dafür haben wir gerne übernommen.

Wir möchten Ihnen nun Allegra, Alba, Aurelia, Akani, Adonis, Ares und Archie ans Herz legen, damit auch sie schnell ihre Familien finden.

Wie sollte nun das neue Zuhause für einen der Welpen aussehen?

Bitte entscheiden Sie sich nicht nur aufgrund ihrer tollen Optik für einen der sieben Welpen, sondern mit dem Gewissen, dass auch dieser Welpe noch etwas wächst und dann als Junghund allerlei Flausen im Kopf hat.
Wir suchen jeweils eine Familie, der bewusst ist, dass ein Welpe jede Menge Arbeit verursacht, viel Zeit in Anspruch nimmt und noch lange nicht stubenrein ist. Ein vorhandenes Katzenklo oder eine Moltexunterlage ist kein Ersatz, um mit einem Welpen die Stubenreinheit zu üben. Sie sollten sich nicht vor ein paar sehr stressigen Wochen scheuen, Wochen in denen Sie ihrem neuen Familienmitglied nicht nur das Kleine, sondern auch das große Hunde 1x1 beibringen müssen.

Da ein Welpe auch noch keine 2 oder 3 Stunden alleine bleiben kann und vor allem auch nicht soll, sehen wir eine Rund-um-die-Uhr Betreuung für die ersten Monate im neuen Zuhause als selbstverständlich an. Dazu zählt aber nicht, dass er über Stunden in einem Büro ruhig auf einer Decke unter dem Tisch liegen muss, er wird also auch nicht als Bürohund vermittelt. Sollten Sie aufgrund der Coronasituation zurzeit noch im Homeoffice arbeiten, bedenken Sie bitte, dass auch diese Zeit vielleicht schon bald vorbei ist. Auch sollten Sie nicht mit dem Gedanken spielen, dass Freunde oder Nachbarn Ihren Hund betreuen, während Sie arbeiten, denn gerade ein junger ...bitte lesen Sie hier die ganze Geschichte:
https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-a/archie/

Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern -unbekannt- angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.



Der Anbieter "saving-dogs e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"ARCHIE -Alba, Aurelia, Akani, Adonis..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück