Anzeige-Nr. 1808184
vom 23.01.2023
45 Besucher

Bobby - hofft auf seine zweite Chance

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Bodeguero (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Beschreibung
*VERMITTLUNGSHILFE*

Bobby (*2015, ca. 49 cm) ist ein verschmustes und entspanntes Kerlchen, das gerne ausgiebig auf dem Sofa schläft. Er kann gut einige Stunden alleine bleiben und ist stubenrein. Bobby kann gerne auch zu anderen Hunden vermittelt werden, denn er ist sozialverträglich, wobei er aber - wie bei den Menschen - die Damen bevorzugt. Seit einiger Zeit zeigt er Neigung zur Leinenaggression, die mit klarem Auftreten, einem guten Hundetrainer und etwas Geduld ganz sicher behoben werden kann. Im Freilauf ist er entspannt und immer zu einem Spielchen aufgelegt.

Fremde Menschen verunsichern ihn anfangs und er verbellt sie. Bei näherem Kennenlernen schließt er sie in sein großes Herz. Bobby ist leider zu 90% taub. Die Kommunikation ist aber visuell gut möglich, er reagiert sehr gut auf Handzeichen. Er hat einen eher gering ausgeprägten Jagdtrieb, ist also gut ableinbar, wenn man die Umgebung ein wenig im Auge hat.

Bobby kam 2017 aus einem spanischen Tierheim nach Deutschland, wo er zusammen mit einem Husky Rüden aus dem Tierschutz das große Los gezogen hatte. Leider haben sich die Umstände geändert und sein Frauchen hat vor zwei Jahren eine Tochter bekommen, mit der Bobby trotz Trainings nicht klarkommt. Er schnappt nach ihr, auch wenn sie vorsichtig ist, und knurrt sie durch das Babygitter an. Die beiden müssen durch ein Gitter getrennt werden. Auf Dauer ein unhaltbarer Zustand, für alle.

Aus diesem Grund wird Bobby nur an hundeerfahrene Menschen vermittelt, die sich voll auf einen tauben Hund einlassen können und ihm dauerhaft ein liebevolles Zuhause ohne kleine Kinder bieten wollen.

Bobby ist kastriert, geimpft (EU-Ausweis) und gechipt. Er kann jederzeit in 40489 Düsseldorf besucht werden.

Der Anbieter "Tierschutzverein Helfende Hände e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Kontaktformular
Betreff:
"Bobby - hofft auf seine zweite Chance"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück