Anzeige-Nr. 2154728
vom 24.02.2024
40 Besucher
Hinweis von "Tierschutzprojekt Italien e.V.":
Alle Infos zum Vermittlungsablauf sowie der Schutzgebühr inkl. Impfungen, Transport und EU-Pass findest du hier: https://www.tierschutzprojekt-italien.de/vermittlungsablauf Bei Interesse, schreibe bitte eine E-Mail an die Kollegen unter vermittlungen@tierschutzprojekt-italien.de. Sie können auch alle weiteren Fragen klären. Oder gleich den Adoptionsbogen unter: https://www.tierschutzprojekt-italien.de/vermittlungsablauf/ ausfüllen und abschicken.

Junghündin FEDELA sucht Dich!

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Tierschutzprojekt Italien e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre (geb. 01.01.2020)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Tierschutzprojekt Italien e.V.
Tierschutzprojekt Italien e.V. 
97070 Würzburg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Pontecagnano 12.01.2021:

Wenn man den Begriff Schäfer hört, hat man vielleicht so etwas wie romantische Vorstellungen eines Menschen, der im Einklang mit der Natur und seinen Tieren lebt, doch das entspricht oft nicht einmal annäherungsweise der Realität. Die Herdenschutzhunde eines Schäfers dienen oft nur einem Zweck und durchleben die Hölle auf Erden.

So erging es auch FEDELA, einer ca. 1 Jahr jungen Hündin in einem Bergdorf ca. 30 km von Pontecagnano. Ihr „Halsband“ war ihr angelegt worden, als sie nur wenige Monate alt war, doch sie wuchs und das Halsband drückte ihr immer mehr den Hals ab. Den Schäfer kümmerte das nicht.

Eine tierliebe Frau wurde darauf aufmerksam und informierte Alfonso.

FEDELA wurde daraufhin dort weggeholt, das „Halsband“, das mittlerweile nur noch aus einem Draht bestand, wurde entfernt und FEDELA zum Tierarzt gebracht.

Dort wurde sie einer eingehenden Untersuchung unterzogen und auch kastriert. Seitdem ist sie in der Obhut einer Tierschützerin, die von Alfonso unterstützt wird.

Zu diesem Schäfer wird sie nicht zurückkehren und die Überlegungen gehen derzeit dahin, dass sie entweder bei der Tierschützerin bleiben kann oder dass sie zu Alfonso in das Refugium kommt. Das wird sich noch entscheiden.

Sollte sie zu Alfonso und Elena kommen, werden wir sie noch genauer und mit vielen Bildern vorstellen und ein Zuhause suchen. Jetzt soll sie sich erst einmal erholen und erfahren, dass es auch liebe Menschen gibt.

Update 23.01.2021:

FEDELA kam heute in das Refugium U.N.A. zu Alfonso. Nun ist ihr Leidensweg vorbei und wir werden alles dafür tun, dass die liebe Hündin auch ein passendes Zuhause findet. Herzlich willkommen, FEDELA!

Nach den ersten Eindrücken ist FEDELA eine sehr liebe und zugängliche Hündin. Aber wir werden sie nun noch genauer beobachten und können dann sicher bald genauere Infos zu ihr geben.

Update 28.02.2021:

Was für eine liebe Maus! FEDELA muss einfach ein Zuhause finden!

Update 31.08.2021:

Es ist wirklich unglaublich, was aus FEDELA geworden ist. Hier seht ihr sie überglücklich im neuen Freilauf des Refugiums und bei ihrer Vorfreude aus das Abendessen. Ok, sie muss etwas abspecken, aber jetzt freuen wir uns erst einmal so sehr darüber, die liebe FEDELA glücklich mit ihrem Retter Alfonso zu sehen. FEDELA sucht ein Zuhause !

Update 10.10.2021:

FEDELA ist so eine liebe und verspielte Hündin, wir hoffen so sehr, dass wir ein passendes Zuhause für sie finden! Sie hat es so sehr verdient! FEDELA ist ein wenig temperamentvoll und ist gut verträglich mit allen anderen Hunden.

ℹ️ Anfragen unter: vermittlungen@tierschutzprojekt-Italien.de

Hier geht’s zum Profil ➡️
https://www.tierschutzprojekt-italien.de/hunde/fedela-acl/

Bitte gib bei Deiner Anfrage unbedingt Deine E-Mail-Adresse an, da wir diese ohne Angabe leider nicht bearbeiten können. Vielen Dank!

Der Anbieter "Tierschutzprojekt Italien e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Junghündin FEDELA sucht Dich!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück