Anzeige-Nr. 2158840
vom 29.02.2024
79 Besucher

Susana zieht sich immer mehr zurück..

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Profil
Notfall
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
2 Jahre (geb. 15.01.2022)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Grund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
Susana ist nun schon zwei Jahre alt geworden. Unsere Hoffnung, dass sie den zweiten Geburtstag in einem neuen Zuhause hätte feiern dürfen, hat sich leider nicht erfüllt. Susana wurde ungefähr im Januar 2022 geboren und lebt schon seit Juni 2022 im Tierheim in Dobrich. Man hatte sie in der Hundeklappe entsorgt.

Susana ist eine freundliche Hündin, die immer recht offen war und noch ist. Das berichtet Nikolai, der sie vom ersten Tag an kennt. Allerdings macht sie in den letzten Videos einen eher schüchternen und auch unglücklichen Eindruck. Susana lässt sich streicheln, aber sie wirkt so freudlos dabei. Das tut uns richtig leid für sie und wir glauben, dass es nun endlich Zeit für sie wird, das Tierheim gegen eine Familie einzutauschen, von der sie geliebt und umsorgt wird. Sie wird anfangs eine Weile benötigen, um sich an neue Gegebenheiten zu gewöhnen. Man sollte nach ihrer Ankunft erst einmal nichts erwarten und ihr die Zeit geben, die sie benötigt, um Vertrauen aufzubauen und eine Bindung einzugehen. Das raten wir allen unseren Adoptanten, denn unsere Hunde verlieren a) bei der Ausreise ihr komplettes soziales Umfeld, in dem sie sich sicher fühlten und b) kennt keiner von ihnen ein Leben in einem Haushalt mit all seinen „Tücken“, sprich Staubsauger, etc. Bisher hat sich aber jeder Hund eingefügt, sich daran gewöhnt und den gebotenen Komfort schätzen gelernt.

Bei unserem Aufenthalt, der nun zwar schon eine Weile zurückliegt, zeigte sie sich offen und aufgeschlossen. Damit das so bleibt, sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis sie endlich ein oder mehrere Herzen rührt.

Susana sollte nach ihrer Eingewöhnung körperlich ausgelastet werden, auch um wieder auf ihr Optimalgewicht zu kommen. Sie hat eine angenehme Größe von ca. 42 cm und wog im Sommer 13 kg. Jetzt dürfte es etwas mehr sein. Mit regelmäßiger Bewegung reguliert sich das dann von selbst wieder. Gegen Aufgaben, bei der Susana auch ihr Köpfchen anstrengen muss, spricht nichts. Im Gegenteil.

Susana ist bestens mit anderen Hunden sozialisiert, kann sich aber, wenn sie meint, es sei nötig, auch mal durchsetzen. Trotzdem dürfte ein souveräner Ersthund in der Familie leben. Er könnte ihr die Eingewöhnung erleichtern.

Susana ist gechipt, geimpft, kastriert und entwurmt. Nikolai und wir würden uns riesig freuen, wenn Susana bald ausreisen und an ihrem nächsten Geburtstag schon neue Freunde einladen könnte.

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/susana


Der Anbieter "Grund zur Hoffnung e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Susana zieht sich immer mehr zurück.."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück