Anzeige-Nr. 2174023
vom 17.03.2024
138 Besucher

Lampo

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Segugio Maremmano (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Hundehilfe Toskana e.V. 
97076 Würzburg

Telefon: 015904129461


Beschreibung
Auf Pflegestelle in 47665 Sonsbeck seit 23.03.2024

Sanfter Schmuse-Segugio sucht ein liebevolles Zuhause…

Lampo heißt unser junger Neuzugang. Ende August wird er seinen zweiten Geburtstag feiern und wir würden ihm von Herzen wünschen, dass er ihn in der Geborgenheit einer eigenen Familie begehen kann.

Seinem Jäger war der sensible Laufhund zu zurückhaltend. Lampo ist ein kleiner Vertreter seiner Rasse und hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm. Der Segugio maremmano ist sehr auf seine Bezugspersonen bezogen, braucht die Nähe, den Kontakt und sollte nicht zuviel alleine bleiben müssen.

Lampo hat im Haus ein ruhiges, ausgeglichenes Naturell, draußen ist eher dynamisch und agil. Täglich ausgiebige Spaziergänge in der Natur, damit Lampo seinen Geruchssinn mit den Duftspuren der Hasen usw. stimulieren kann, sind wünschenswert. Da diese Jagdhundrasse bei uns weitgehend unbekannt ist, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass Lampo an der Schleppleine gesichert Laugen sollte. Entgegen den bei uns üblichen Vorstehhunden ist der Segugio eine auf Eigenständigkeit gezüchtete Rasse. Die Abrufbarkeit hängt nicht von der Erziehung oder der Bindung zu Frauchen ab, sondern allein davon, wie stark der Trieb ausgeprägt ist. Es kann also durchaus sein, dass Lampo nach einem halben/dreiviertel Jahr in wildarmem Gebiet frei laufen kann. Für den Fall, dass das nicht möglich sein wird, wäre es wichtig, dass Sie es nicht stört ihren Hund an der Leine zu führen. Segugi sind sehr gut leinenführig und ziehen normalerweise nicht.

Harmonie ist das oberste Ziel dieser Hunde. Lampo ist anpassungsbereit und nimmt feinfühlig wahr, was von ihm erwartet wird. Weder braucht es besondere Konsequenz noch übertriebene Strenge. Der schlaue Lampo kann sehr gut differenzieren, welches Verhalten in welcher Situation angesagt ist und welches eher nicht. Von daher ist der stets sanfte Familienhund auch für Hundeeinsteiger gut geeignet.

Wenn Sie sich für Lampo interessieren, schreiben Sie mir bitte eine Nachricht per Email oder WhatsApp, skizzieren Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

Lampo ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Allgemeine Information: Bitte beachten Sie, dass unsere Vermittlungstiere die im Text angegebenen Untersuchungen vorweisen. Für darüberhinausgehende Gesundheitsfragen können wir keine Gewähr übernehmen. Potentielle Tierarztkosten (z.B.Zahnstein, Ohrenentzündungen, OP-Folgen, uns nicht bekannte internistische Krankheiten, o.ä.) sind vom neuen Halter zu tragen. Wir bitten um Verständnis.

Kontakt
Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)

Der Anbieter "Hundehilfe Toskana e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Kontaktformular
Betreff:
"Lampo"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
35 - 4 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück