Anzeige-Nr. 2202486
vom 20.04.2024
11 Besucher

LAKI - und ihre wundersame Wandlung

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre (geb. 21.05.2019)

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Traumkatzen e.V. 
89231 Neu-Ulm

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Der feste Stamm einer Katzenkolonie beherbergt sehr unterschiedliche Charaktere und Altersstufen. Laki (geb. 05/2019) wurde als Kitten eingefangen und in ein befreundetes Tierheim unseres Partnertierheims ANAA Madrid gebracht. Die Kleine wurde dort ärztlich untersucht und da sie keinerlei gesundheitliche Einschränkungen hatte und sich im Tierheim eher unabhängig und ängstlich zeigte, wurde sie nach ihrer Kastration wieder zurück in die Kolonie verbracht. Dass Laki in der Freiheit glücklicher ist, war eine Fehleinschätzung. Sie war verunsichert und verschreckt und konnte sich nur schwer an die Lebensumstände dort anpassen. Daher entschlossen sich die Tierschützer, Laki erneut einzufangen und im Tierheim für eine Vermittlung aufzunehmen.

Mittlerweile war Laki ist zu einer bildhübschen Brauntigerin herangewachsen und lebte nun schon eine lange Zeit in einem Gemeinschaftszimmer. Dort verhielt sie sich sehr sozial und lieb mit ihren Katzenfreunden. Wenn sie sich unbeobachtet fühlte, spielte sie auch mit ihren Artgenossen und Spielsachen.

Doch bei Menschen war sie sehr vorsichtig und zurückhaltend und am Besuchstag verkrümelte sie sich komplett und konnte so auch keinen Interessenten für sich einnehmen. Im Tierheim ist einfach viel zu wenig Zeit, um auf die Bedürfnisse von sensiblen Samtpfoten wie Laki einzugehen. So viele Katzen sehnen sich nach Zuneigung und persönlicher Zuwendung und die Kampfschmuser machen hier das Rennen. Laki als schüchternes Katzenmädchen, hat gar keine Chance auch nur annähernd auf ihre Kosten zu kommen und Gefallen an den raren Streicheleinheiten finden zu können. Denn Laki lässt sich streicheln. Man bräuchte nur ein wenig Ruhe und Geduld aber beides lässt der Tierheimalltag nicht zu.

Laki verkümmerte mehr und mehr und lief immer nur in der großen Katzengruppe mit. Eine freiwillige Helferin des Tierheims hatte Mitleid mit der traurigen Tigerin und nahm sie nun in Pflege mit zu sich nach Hause. Und der Effekt war unglaublich. In der Geborgenheit eines „Fast-Zuhauses“ blühte Laki regelrecht auf und war nicht mehr wiederzuerkennen. Sie war fröhlich und verspielt und freute sich wieder ihres Lebens.

Erst in dieser heimeligen Umgebung kann man die wahre Laki und ihr großartiges Potential erkennen, was im Tierheim unter einer dicken Schicht Schüchternheit verborgen war. Da ihr Pflegestellenaufenthalt zeitlich begrenzt ist, würden wir uns für Laki so sehr wünschen, dass sie ein Zuhause findet und nicht wieder ins Tierheim umsiedeln muss.

Für Laki suchen wir geduldige Menschen, die sich die Zeit nehmen, die Laki braucht. Die Vorarbeit ist nun in der Pflegestelle getan und Laki wird schnell Fortschritte machen. Laki ist mit den Streicheleinheiten mitunter noch ein wenig überfordert. Wenn die Liebkosungen zu abrupt angeboten werden, beißt sie ganz sanft in den Finger, fordert aber andererseits die Hand dazu auf, weiterzumachen. Am Bauch mag sie es nicht so sehr. Lieber am Rücken, was ihr ein wohliges Schnurren entlockt.

Mit Leckerchen kann man sich bei Laki immer beliebt machen und sie sind ein gutes Zaubermittel, um sich mit Laki anzufreunden.

Da Laki sehr sozial und verträglich ist, kann man sich bei der Eingewöhnung von einem souveränen und menschenbezogenen Samtpfötchen helfen lassen. Denn hier kann sie ein wenig Nachhilfe im Zusammensein mit Dosenöffnern und Fellchenkraulern nehmen und sicherlich wird sie eine richtige Streberin. In der Pflegestelle hat sie sich in Windeseile mit dem dort lebenden Kater angefreundet. Die beiden halten gerne einen Tratsch auf der Fensterbank und scheinen sich immer viel zu erzählen zu haben. Die Chinchillas des Pflegefrauchens ignoriert Laki komplett. Sie möchte Katzengesellschaft.

Die hübsche Laki wäre mit einem gesicherten, weit zu öffnenden Fenster in ihrem zukünftigen Domizil zufrieden, um ihrem Hobby, dem Geschichtenerzählen fröhnen zu können. Bestimmt würde sie sich über einen gesicherten Balkon aber noch viel mehr freuen, um ihre Umgebung genau zu inspizieren und der einen oder anderen Fliege hinterherzujagen.

Laki ist kastriert, komplett geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und trägt einen Mikrochip. Damit ist Laki ausreisefertig und die Reiseköfferchen sind schon lange gepackt. Nur das Ticket fehlt noch.

Von Null auf Hundert – wer hätte das gedacht? Wer möchte dies gemeinsam mit Laki erleben?

Der Anbieter "Traumkatzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Kontaktformular
Betreff:
"LAKI - und ihre wundersame Wandlung"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück