Anzeige-Nr. 2236001
vom 30.05.2024
72 Besucher

YUKI- sanfter Riese sucht seine Menschen

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Beschreibung
YUKI
Rüde
Rasse: Mischling
Größe/ Gewicht: 55cm/25 kg
Alter: geb.ca.2020
Farbe: weiß
Aufenthaltsort: Shelter Liana Vasian, Domnesti, Rumänien

Yuki war mit Sicherheit ein zuckersüßes Hundebaby - klein, weiß, flauschig...
Gut möglich, dass er zu dieser Zeit seines Lebens ein Zuhause hatte und alle ihn
- entzückend- fanden.
Als das Fellknäuel dann wuchs und wuchs,
und zu einem stattlichen Rüden wurde,
war es dann wohl irgendwann vorbei mit der Begeisterung.
Der erwachsene Hund war nicht mehr goldig, sondern lästig und wurde kurzerhand vor die Tür gesetzt.
Ein Streuner mehr - aber einer, der für den Überlebenskampf auf der Straße überhaupt nicht - gerüstet- war....
So, oder so ähnlich könnte Yuki's Geschichte beginnen - und vieles in seinem Verhalten spricht dafür, dass sein Leben -vor Breasta- tatsächlich so verlaufen ist.
Wissen, tun wir das aber nicht, denn wir sind dem Rüden erst - begegnet-, als Hundefänger ihn in die Tötung gebracht hatten.
Dort stand er in einem der Zwinger, mit hängendem Kopf, abgemagert, dehydriert, zitternd vor Angst - ein Bild des Jammers...
Er hielt Abstand und blieb zurück - im Gegensatz zu den anderen Hunden, die nach vorne drängten, als eine Tierschützerin vor Ort, Fotos von den Neuankömmlingen machte.
Deshalb war der große Rüde nur im Hintergrund zu sehen - und deshalb
fanden seine Leidensgenossen Paten, er aber nicht - ausgerechnet der größte der Hunde im Zwinger wurde lange - übersehen-.
Zum Glück nicht von allen...
Schlussendlich hatte auch mit dem traurigen weißen Hund jemand Mitleid, übernahm seine Patenschaft und gab ihm den schönen Namen Yuki ( Schnee).
Durch diese Hilfe, konnte er die Hundehölle Breasta verlassen und in die Hundepension der Familie Vasian umziehen.
Anfangs war Yuki dort sehr ängstlich und wollte sich nicht anfassen lassen - aggressiv war er aber trotz seiner Furcht keine Sekunde lang.
Was dem Süssen angetan wurde, können wir nur ahnen - mit ziemlicher Sicherheit, wurde er geschlagen und getreten - und versuchte deshalb menschlichen Händen und Füßen aus dem Weg zu gehen.
Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen gelang es Vasians aber, sein Vertrauen zu gewinnen und seinen - Glauben an die Menschheit- wieder herzustellen.
Yuki hat inzwischen kein Problem mehr mit menschlicher Nähe und Berührung - und kann es sogar genießen, gestreichelt zu werden.
Kinder, solange sie nicht laut und grob sind, mag er genauso gerne wie Erwachsene - sie sollten aber schon ein bißchen älter sein und nicht zu stürmisch...
Mit Artgenossen, egal welcher Größe und welchen Geschlechts versteht er sich sehr gut und er kommt auch mit den Katzen die bei Vasians leben problemlos klar.
Der bildschöne Rüde ist der ruhige und zurückhaltende Typ - er wartet erstmal ab und bleibt immer noch gerne im Hintergrund - allerdings nicht mehr apathisch und starr vor Angst, sondern durchaus neugierig und offen für das, was da kommt...
Leider fehlt in der Pension die Zeit und Möglichkeit sich ausgiebig mit jedem einzelnen Hund zu beschäftigen oder gar Gassi zu gehen.
Mit Sicherheit würde Yuki ausgiebige Spaziergänge an der Seite seiner Menschen toll finden - wenn er sie denn hätte, diese Menschen...
Ihre Zuneigung wird er genießen - und von Herzen erwidern - wenn wir sie erstmal für ihn gefunden haben.
Ein bißchen Zeit zum Ankommen wird er schon brauchen, aber wenn er sich erst eingelebt hat, und sich wohlfühlt, wird er bestimmt ein liebevoller und liebenswerter Mitbewohner.
Es wäre gut, wenn ein Garten zu seinem zukünftigen Zuhause gehören würde - und seine Familie, wie er, eine eher ruhige Umgebung schätzt.
Eine kleine Wohnung in der Großstadt ist sicher nicht das Richtige für Yuki - eine ländliche Umgebung ohne Menschenmassen, viel Lärm und Verkehr wäre dagegen perfekt.
Er muss bestimmt noch viel lernen, um zu einem -Familienmitglied auf Pfoten- zu werden - wenn er jemals eines war, ist das wahrscheinlich schon lange her.
Aber Yuki ist noch jung und wenn der schöne, schneeweiße Hund erstmal weiß, was Mensch von ihm erwartet und merkt dass man es gut mit ihm meint, wird er zum besten Freund mit Fell werden den man sich nur vorstellen kann - und zu einem liebevollen Begleiter - ein Hundeleben lang...

Yuki ist bei Ausreise kastriert, gechipt, geimpft und gesund.

Ansprechpartner in Deutschland:
Tanja Schuchter
ASAMA Cazorla / Câini Români
( Hundehilfe Konstanz)
Tel./ WhatsApp: +4917651555797
E-Mail: tanore@online.de

Der Anbieter "Hundehilfe Konstanz (T. Rennemüller-Schuchter)" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Kontaktformular
Betreff:
"YUKI- sanfter Riese sucht seine Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück