Anzeige-Nr. 2242819
vom 07.06.2024
29 Besucher

Die süße Sushi will endlich durchstarten

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Profil
Notfall
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Jahre (geb. 15.05.2021)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Grund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
https://www.youtube.com/watch?v=kQ0DiO7NA6E&t=2s

https://www.youtube.com/watch?v=vHKanaaXmAg&t=7s

Sushi (geb. ca. Mai 2021) ist eine süße, noch sehr junge Hündin, die mit wenigen Wochen ins Tierheim in Schumen kam und dort gemeinsam mit anderen Welpen aufgewachsen ist. Von daher kennt sie noch nichts außerhalb des Tierheims und hat noch so viel zu entdecken. Da sie mit vielen anderen Hunden zusammenlebt, kennt sie die Hundesprache und ist gut verträglich mit Artgenossen.

Sushi ist recht neugierig, aber noch ein wenig ängstlich. Sie bräuchte dringend mehr Kontakt zu Menschen, um Vertrauen aufzubauen und sich enger an sie zu binden. In einem großen Tierheim mit 250 Hunden bleibt für die einzelnen Hunde oder für Bindungsarbeit leider keine Zeit.

Ihren ersten Spaziergang vor das Tierheim hat die liebe Hündin gut gemeistert. Auf den Fotos und dem Video sieht man, dass sie noch zurückhaltend war, aber man erkennt auch ihr Interesse an ihrer Umwelt, denn sie hat alles neugierig mit ihrer Nase inspiziert.

In einem Zuhause fängt Sushi bei Null an. Sie kennt weder Haushaltsgeräusche wie Küchengeräte oder Fernseher noch kennt sie lauten, städtischen Straßenverkehr. Wichtig ist, dass man geduldig mit ihr ist, ihr viel Zeit gibt und sie langsam und behutsam an alles Neue heranführt. Bisher haben es noch alle unserer Hunde geschafft, sich an ein Leben in einem modernen Haushalt zu gewöhnen – und es wird auch Sushi gelingen! Das Potential dafür bringt sie in jedem Fall mit!

Sie ist gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und einer Ausreise steht nichts mehr im Wege!

Der Anbieter "Grund zur Hoffnung e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Die süße Sushi will endlich durchstarten"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück