Anzeige-Nr. 2245111
vom 10.06.2024
63 Besucher

Jasmin - wartet auf Sardinien, IT

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Spende für Streunerherzen e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Monate (geb. 13.03.2024)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Streunerherzen e.V.
Streunerherzen e.V. 
50259 Pulheim

Telefon: 0152 34 22 19 40


Beschreibung
Steckbrief

Name: Jasmin
Geboren: ca. 13.03.2024
Rasse: Maremmano-Mischling
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: ca. 42 cm (Stand 06.06.2024, im Wachstum, groß werdend)
Gewicht: ca. 8 kg (Stand 06.06.2024, im Wachstum)
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: schwarz
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: Welpenstation, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: gerne, kein Muss
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt
Schutzgebühr: 550 €


Jasmin - Zum Durchstarten bereit

Was ist mir passiert?
Jasmin und ihre Schwester Jonna stammen aus einem Touristennotruf. Eine Familie machte in einem Ferienhaus auf der Insel Urlaub, an dem sich die Mutterhündin Juna mit ihren drei Welpen ansiedelte. Die Familie bat uns um Unterstützung, dem Wurf und der Mutter zu helfen. Ein Leben, bei dem jeden Tag ungewiss ist, ob es etwas zu fressen und zu trinken gibt und die Mutter es schafft, ihre Welpen weiterhin zu versorgen, ist riskant. So handelten wir sofort, um der kleinen Hundefamilie zu helfen.
Erfreulicherweise wurde der Rüde des Wurfes von den Vermietern des Ferienhauses adoptiert. Die Mutter Jula durfte in eine private Pension umziehen. Jasmin und Jonna haben ihr Plätzchen auf der Welpenstation gefunden.

Wo bin ich?
Jasmin lebt mit ihrer Schwester Jonna auf der Welpenstation und sie haben sich bereits großartig eingelebt. Mit den vorhandenen Hunden verstehen sie sich super. Selbst die vorhandenen Katzen sind für sie kein Problem. Das liegt auch sicher daran, dass wir feststellen, dass die Schwestern recht unkompliziert sind.

Wie bin ich?
Als Jasmin und Jonna auf der Welpenstation einzogen, zeigten sie sich aufgrund der Trennung von ihrer Mutter noch etwas unsicher. Doch neugierig und forsch, wie sie sind, siegte die Entdeckerfreude. Wie bei allen Welpen auf der Welpenstation werden die neuen Hunde langsam in das Rudel integriert. Lange Schmuse- und Spieleinheiten mit anschließenden Ruhephasen prägen ihren Tagesablauf. Beide sind wahre Hingucker. Sieht Jasmin aus, wie ein schwarzes Schäfchen, besticht Jonna durch ihre außergewöhnliche Maske.

Jasmin ist zu Beginn eher schüchtern und fremden Menschen gegenüber zurückhaltend. Taut sie jedoch auf und fasst Vertrauen, kommt sie mit ihrer schwarzen Stupsnase und fordert zum Kraulen auf.

Im Prinzip sind beide von ihrem Charakter sehr ähnlich: wachsam, menschenbezogen, sozial verträglich (auch mit Katzen) und eigenständig.

Auch, wenn die Schwestern das Glück haben auf der Welpenstation aufzuwachsen und hier sicherlich mehr alltägliche Dinge, wie ein Haus oder das Autofahren, kennenlernen, ist zu bedenken, dass ein Alltag in Deutschland sie vor Herausforderungen stellen wird. Das kann sich beim Erlernen von Stubenreinheit, Gassi-Runden und fremden Geräuschen noch mal zeigen. Dennoch glauben wir, dass bei der richtigen Förderung mit viel Geduld, Zeit und Liebe die beiden schnell in ihr neues Leben starten werden und viel Freude bringen.

Was suche ich?
Maremmani sind charakterstark und zeigen sich oft als selbstständig handelnd. Daher suchen wir für Jasmin hundeerfahrene Menschen, die klar und konsequent im Umgang mit ihr sind und sie anleiten und führen können.
Der Aufbau einer guten Hund-Mensch-Beziehung mit viel Vertrauen ist die beste Basis für das Zusammenleben in ihrer zukünftigen Familie.

Für den Maremmano sehen wir folgende Rahmenbedingungen als unabdingbar:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen
- Er sollte als Familienhund gehalten werden und nicht auf dem Grundstück bleiben müssen
- Tägliche Spaziergänge müssen auf der Tagesordnung stehen
- Ländliche Umgebung

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Jasmin kann nach Deutschland ausreisen.

Dein Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.

Ines Paschmanns
Telefon: (0152) 34 22 19 40
E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind immer möglich.

Der Anbieter "Streunerherzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Jasmin - wartet auf Sardinien, IT"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück