Anzeige-Nr. 722752
vom 10.04.2018
85 Besucher

Curry schmusiger Senior sucht Familie

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund

Rasse:

Deutscher Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiere in Spanien e.V. 
23813 Nehms

Telefon: 04557/7883083


Beschreibung
Currys Reise ins Glück begann mit seiner Rettung aus seinem alten „Zuhause“ – seine Besitzer waren (und sind es vermutlich noch) wahre Messies! Gott sei Dank wurde der große Hundebär direkt zu Rosa gebracht, so dass er nicht noch den Weg in eine lokale überfüllte Perrera fand! Wir wünschen uns für diesen lieben Hundemann ein tolles schönes Zuhause mit viel Raum zum Laufen und Toben und werden ihn nach besten Kräften unterstützen.

Als er ankam, war Currys Zustand mehr als bedenklich – er war in sehr schlechter Verfassung, abgemagert, mit schlimmen Hautproblemen und einer heften Infektion in seiner Rute. Lange kämpfte das Team um Rosa mit ihrem Tierarzt um den Erhalt der Rute, aber die Infektion bestand schon sehr lange, die Antibiotika griffen nicht. Bevor die Infektion sich noch weiter ausbreiten konnte, entschloss sich das Team schweren Herzens, die Rute zu amputieren. Die guten Nachrichten: Nach und nach erholte sich der schöne Rüde und, wie man auf den Fotos und auch dem Video sehen kann, ist er jetzt in absolut bester Verfassung – groß, stark und bereit für eine neue Aufgabe in seinem restlichen Leben!

Der Schäferhund in ihm ist nicht zu verleugnen – und genauso ist er im Umgang: folgsam, ausdauernd, trotzdem verspielt und möchte seinem Zweibeiner alles recht machen. Er achtet auf seine Umgebung und seine Menschen und ist überaus anhänglich. Mit seinen Artgenossen entscheidet sehr die Sympathie, aber mit Hündinnen kommt er gut aus. Er ist nicht direkt futterneidisch, aber er passt schon sehr auf, dass er nicht zu kurz kommt. Das können wir ihm nicht verdenken, denn leider hatte er so viele harte Entbehrungen erleben müssen. In guten Händen und mit richtiger Pflege, Geduld und Einfühlungsvermögen würde er sein gutmütiges Wesen bestimmt zeigen und sich zu einem treuen Partner und Begleiter für seine Familie erweisen. Kraulen, Knuddeln und Streicheln sind die besten Zutaten in Kombination mit liebevoller Konsequenz, Abwechslung und Zeit, um ihn auf seinem Weg zu einem glücklichen und ausgelasteten Hundemann zu begleiten.

Für Curry suchen wir eine aktive Familie, die sich eine solche Aufgabe zutraut und diesem tollen Hund ein Plätzchen für immer bietet, in dem er ankommen darf und mit viel Geduld und Liebe gefordert und gefördert wird. Standfeste Kinder mit Freude an diesem großen Kerl würden Curry bestimmt auch sehr gefallen. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und abwechslungsreiche spielerische Beschäftigung würden seine Kräfte in die richtigen Bahnen lenken, ihn auslasten und seine Energien abbauen. Ein weiches Körbchen, leckeres Futter und viele Knuddel- und Streichelstunden würden Currys Lachen zurück zaubern und seiner Familie viele schöne und unvergessene Momente bescheren.

Der große Bär hat sich in Ihr Herz geschlichen und Sie haben sein Körbchen schon aufgestellt? Dann müssen Sie nicht lange auf ihn warten. Curry ist bereits kastriert und geimpft, er könnte schon sehr bald vollständig geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten in seine neue Welt aufbrechen.

Bei Interesse an Curry finden Sie hier weitere Bilder, Informationen, sowie unser Anfrageformular. Bitte füllen Sie bei Interesse das Anfrageformular auf unserer Homepage aus https://tiere-in-spanien.de/6671-2
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Curry schmusiger Senior sucht Familie"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück