Anzeige-Nr. 743418
vom 17.05.2018
168 Besucher

Banyan kam nach Unfall ins Tierheim

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Sonstiges Land
Beschreibung
Banyan kam nach einem Unfall ins Tierheim

Rüde
Alter: ca 6 Jahre alt
Schulterhöhe: ca 45 cm
Gewicht: ca.18 kg
Kastriert, gechipt und geimpft, ausreisebereit

Banyan teilt das Schicksal vieler Hunde auf Sri Lanka: er wurde von einem Auto anfahren und verletzt liegen gelassen.

Eine Passantin erbarmte sich seiner und brachte ihn zu Padma in die Klinik, wo er gesund gepflegt wurde. Seine Wunden sind nun alle verheilt. Er hat lediglich ein leichtes Auf-und- Ab-Wippen zurückbehalten, was ihn weder beeinträchtigt noch stört.
Als er nach seiner Genesung wieder an den Ort zurück gebracht werden sollte, an dem man ihn gefunden hatte, zeigte es sich, dass dort niemand war, der sich um ihn kümmerte und ihn fütterte.
Also blieb er bei Padma im Tierheim.

Banyan verträgt sich mit Artgenossen und ist zu Menschen lieb und anhänglich.
Sein Highlight ist die Fellpflege, die er über alles mag.

Er wäre ein prima Familienhund.

Was Sie bei Ihrer Entscheidung, einem unserer Tiere ein Zuhause zu geben, beachten sollten:
Viele -besonders ältere - Tiere haben schlimme Erfahrungen mit Menschen gemacht. Sie brauchen oft viel Zeit und Geduld, um Vertrauen aufbauen zu können.
Etliche Tiere kommen direkt von der Straße, andere wurden in Padmas Tierheim abgegeben, was aber nicht bedeutet, dass sie vorher ein gutes Zuhause hatten.

Leinenführigkeit (bei Hunden) und Stubenreinheit sowie andere Selbstverständlichkeiten des Tier-Knigge wie beispielsweise Alleinbleiben sind meistens Neuland für die Tiere.
Wenn Sie einem dieser Tiere ein Zuhause geben, muss Ihnen klar sein, dass Sie sich dem Tier in den ersten Monaten mit besonders viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit widmen müssen. Denn es muss sich auf einen ganz neuen Lebensrhythmus einstellen und braucht dabei unbedingt Ihre Hilfe.
Unsere Tiere werden nur in Endstellen vermittelt. Sie werden nach positivem Hausbesuch (VK) in das neue Zuhause (oder in die Nähe) gebracht.
Wenn Sie einen unserer Hunde adoptieren möchten, sollten Sie mit Kosten von ca. 450,- Euro rechnen. Weil die Flugkosten so hoch sind, nehmen wir keine Schutzgebühr.
Ihr Hund kann in der Regel ca. vier Monate nach der Vermittlung ausreisen.
Alle unsere vermittelten Hunde reisen gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert sowie mit einem tierärztlichen Untersuchungszertifikat und dem Zertifikat der Tollwutuntersuchung, die vor der Ausreise vorgenommen wird.
Dies bedeutet in den meisten Fällen, dass unsere Tiere ca. 4 Monate nach der Reservierung in die EU einreisen dürfen.
Es müssen 3 Monate zwischen Bluttest und Einreise in die EU eingehalten werden.
Alles Weitere zum genauen Vermittlungsablauf wird bei Interesse an einer Adoption zeitnah mit Ihnen abgesprochen.
Bitte schreiben Sie eine pn an Brigitte Hilz. Vielen Dank.
Eine Übersicht unserer zu vermittelnden Hunde finden Sie hier: https://www.facebook.com/pg/Tikiri.eV.fuer.die.Strassentiere.auf.Sri.Lanka/photos/?tab=album&album_id=248758195670102
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Banyan kam nach Unfall ins Tierheim"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück