Anzeige-Nr. 743547
vom 17.05.2018
740 Besucher

Lester ist sehr unglücklich im Tierheim

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Hütehund (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzPfotenhilfe Andalusien 
30880 Laatzen

Telefon: 030-34502898


Beschreibung
Lester wurde am 11.August 2017 am späten Abend bei uns im Tierheim abgegeben. Der Mann, der ihn brachte, behauptete, er hätte ihn gefunden, wir vermuten aber, dass der Hund ihm gehörte, denn als er wieder ging, wollte Lester unbedingt hinter ihm her. Der Arme zerrte an der Leine und wollte nicht in einen Zwinger abgeschoben werden. Vom ersten Moment an verliebten wir uns in diesen Riesen. Trotz seiner Größe fühlte sich Lester klein und er hatte riesige Angst. Er war entwurzelt und für ihn war das Tierheim die Hölle. Zu allem Übel steckte er sich noch mit der Staupe an und musste Monate in einem kleinen Zwinger verbringen. Mittlerweile hat er sich aber perfekt erholt und keine Folgen davon getragen, so dass wir endlich die Möglichkeit haben, mit ihm zusammen das Leben zu genießen. Lester ist ein starker und athletischer Hund, der gerne rennt und mit einem Ball spielt. Bälle gefallen ihm über alles und er freut sich immer, wenn er einem Ball hinterherjagen und ihn uns zurückbringen kann. Dennoch streitet er nie um einen Ball. In seinem Zwinger lebt eine kleine Hündin, die ebenfalls ballverrückt ist und er geht einer Konfrontation immer aus dem Weg. Er versucht nie, ihr einen Ball wegzunehmen, sondern sucht sich einen anderen. Zudem ist er sehr intelligent. Er kennt mehrere Grundbegriffe wie „Sitz“ oder „gib Pfötchen“ und er lernt sehr schnell. Lester sucht nicht oft die Gesellschaft der freiwilligen Helfer, er ist etwas reserviert und zieht es vor, zu rennen und mit einem Ball zu spielen. Wir wissen, dass er im Tierheim nicht genug Gelegenheit dazu bekommt und dass er sich in einer Familie sicherlich in einen anhänglichen und treuen Hund wandeln würde. Er ist umgänglich mit anderen Hunden, egal ob mit Rüden oder mit Hündinnen, auch wenn er nicht mit ihnen Kontakt aufnimmt und sie eher ignoriert. Zu Beginn, als er noch in Quarantäne leben musste, teilte er einen Zwinger mit einer Hündin, die einen sehr starken Charakter hat und die ihn oft anknurrte, damit er ihr Platz im Zwinger machte oder damit er nicht fressen konnte ... und schlussendlich legte sich Lester in sein Bett und blieb lange Zeit dort, um einen Streit zu vermeiden. Lester versteht sich auch gut mit Katzen. Anfänglich hatte er große Angst vor dem Tierarzt und auch wenn er sich nie von schlechter Seite zeigte, fürchtete er sich vor der Blutabnahme und wehrte sich. Inzwischen hat er sich daran gewöhnt, da er wegen seiner Erkrankung sehr viele Untersuchungen über sich ergehen lassen musste und nun gibt es auch beim Impfen keine Probleme mehr. Wir können sagen, dass er alles mit sich problemlos machen lässt und falls er etwas Angst haben sollte, würde seine neue Familie mit etwas Zeit und Geduld, sein Vertrauen gewinnen. Er ist ein Hund, dem es im Tierheim überhaupt nicht gut geht. Er ist ziemlich aktiv und so leidet er im Zwinger. Obwohl er komplett gesund ist, nimmt er einfach nicht zu. Wenn wir ihn in den Auslauf führen, dann geht er gut an der Leine, aber wenn er zurück in den Zwinger muss, kehrt er in seine persönliche Hölle zurück und so wehrt er sich und beißt in die Leine und möchte nicht eintreten. Wir müssen ihn korrigieren und beruhigen. Er schlägt sich an den Betonwänden den Schwanz wund und wir versuchen seit Monaten seine Schwanzspitze zu behandeln, aber ohne Erfolg. Es bleibt nur, den Schwanz zu amputieren und kurz zu lassen, denn die Wunde ist mit großen Schmerzen verbunden. Lester braucht eine sportliche Familie, die Platz hat, damit er rennen und spielen kann. Er braucht eine Familie, mit der er abenteuerliche Momente teilen kann, aber vor allem braucht er eine Familie, die ihn liebt. Bitte geben Sie Lester eine Chance, er verdient es so sehr. Viel Glück, Großer !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Spanischer Hütehund-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 11.8.2016
Grösse: 68 cm Schulterhöhe
Länge: 79 cm
Gewicht: 37 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Refugio/ Modulo C )

Möchten Sie Lester bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Übernahmegebühr 350,00 €
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lester ist sehr unglücklich im Tierheim"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
11 - 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück