Anzeige-Nr. 743775
vom 18.05.2018
255 Besucher

BURMA sucht ein Zuhause

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
BearbeitenLöschen
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Dackel (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Privat
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation

Karin Chebata
53819 Neunkirchen-Seelscheid

Telefon: 01639159665
Beschreibung
geb. 08.09.2015
Dackel- / Pekinesenmischling
25 cm / 7,9 kg

BURMA wurde im Baile Herculane im Shelter aufgenommen, weil ihre alte Besitzerin völlig überfordert mit einer großen Hundegruppe war, bei der vor allem die kleineren Hunde völlig untergebuttert wurden. BURMA war in Rumänien noch sehr zurückhaltend, verkroch sich meist in der Hütte und wollte mit der Außenwelt eigentlich nichts zu tun haben…

Seit dem 13.04.2018 ist BURMA auf einer Pflegestelle in Deutschland (NRW) und ihre Verwandlung ist einfach großartig!!!! Sie genießt die Streicheleinheiten und sucht sehr die Nähe zu ihrem Menschen. Auf der Pflegestelle versteht sie sich mit ihren 6 Artgenossen super und wäre sicherlich froh über einen souveränen, aufgeschlossenen Ersthund, an dem sie sich orientieren kann. Sie sollte in einen ruhigen Haushalt, wo man ihr die nötige Zeit gibt Vertrauen zu fassen. Ein Garten und ein ebenerdiges Zuhause wären toll, denn mit ihrem langen Rücken ist Treppen steigen sicherlich auf Dauer nicht gut! Als Bürohund würde sie sich bestimmt gut eignen, da sie gerne in der Nähe ihres Menschen ist.

BURMA ist allerdings kein Couch potato, denn sie tobt gerne mit ihren Hundekumpels im Garten herum und geht sehr gerne spazieren. Sie ist eine muntere kleine Maus und läuft schon sehr gut an der Schleppleine mit. Fremde Hunde und Menschen machen ihr noch etwas Angst und gerade da wäre ein souveräner Hundekumpel sehr hilfreich! Sie kennt so viele Dinge noch nicht und muss erst noch lernen wie schön das Leben sein kann!

BURMELI ist eine sehr liebe, wundervolle kleine Hündin, die sich so sehr ein eigenes Zuhause wünscht, wo sie endlich ankommen kann!!!!!!!!!!

BURMA wurde in Deutschland auf Mittelmeerkrankheiten getestet und leider ist sie Leishmaniose positiv. Sie zeigt aber keinerlei Anzeichen dieser Krankheit! Anaplasmose, Erlichiose und Rikettsien waren ebenfalls positiv und sie wird auf der Pflegestelle bereits dagegen behandelt.

Sie sollten sich nur auf BURMA melden, wenn sich mit den oben genannten Krankheiten beschäftigt haben und sich bewusst sind, was für Probleme und Kosten ggf. auf Sie zukommen können!

BURMA ist geimpft, gechipt, kastriert und besitzt einen EU-Pass.

BURMA lebt auf einer Pflegestelle bei Neunkirchen-Seelscheid und kann dort gerne nach Terminabsprache besucht werden.

Anfragen bitte an k.chebata@yahoo.de oder 0163 – 9159 665
Eigenschaften
für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BURMA sucht ein Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück