Anzeige-Nr. 746031
vom 22.05.2018
127 Besucher

Stellina

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Segugio Maremmano Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Mariechen 
97076 Würzburg

Telefon: 0931/4174361


Beschreibung
Stellina, die 5 Jahre junge Segugia-Mix-Hündin sucht ein besonderes Zuhause.
Als Stellina im Wald gefunden wurde, war sie beinah tot. Obwohl sie so geschwächt war, erforderte es viel Geschick und Geduld die Jagdhündin einzufangen. Mit Futter als Köder und einer Wildtierfalle gelang es schließlich.
Die zarte Hündin hatte sich monatelang alleine und ohne Schutz durch die Wälder geschlagen. Einsam und fast verhungert. Der Jäger hatte sie zurück gelassen.
Auf ihrer ersten Pflegestelle bei Manuela ging anfänglich nichts. Stellina geriet in Panik bei jeder Kleinigkeit. Anfassen war absolut unmöglich. In einem kleinen Gehege zusammen mit einem entspannten Rüden lernte sie, dass Manuela keine Gefahr darstellte und ließ sich aus der Hand füttern. Mit der Zeit konnte sie sogar ein kurzes Stück an der Leine gehen, solange keine Menschen in Sicht waren. Leider gab es ein Problem mit den Nachbarn. Wenn in der Nacht wilde Tiere um das Gehege schlichen, bekam sie Angst und bellte. Aus diesem Grund musste sie ihren überschaubaren und für sie sicheren Bereich aufgeben und ins große Tierheim nach Policiano umziehen.
Dort wird ihr zartes Vertrauen langsam stärker. Sie lässt sich von einem Pfleger tragen und kuscheln. Fremden gegenüber ist sie nach wie vor sehr misstrauisch. Neugierig überwindet sie aber immer häufiger ihre Skepsis.
Wir suchen für Stellina erfahrene Hundehalter, möglichst mit einem souveränen Ersthund, die sich der großen Aufgabe gewachsen sehen.
Da Stellina bei Autos und Menschen in Panik fällt, wäre ein Grundstück auf dem Lande optimal für sie. Die sensible Hündin braucht einen sicheren Ort im Haus, einen Rückzugsraum in den sie sich flüchten kann, wenn ihr alles zuviel wird. Ein solide umzäunter Garten wäre hilfreich. Bis sie an der Leine geführt werden kann, ist ein Garten ein guter Ort, um die Angst vor der Außenwelt abzubauen. Über Futter lässt sich die ehemals ausgehungerte Hündin gut motivieren. Mit Geduld und Zuversicht wird sie für ihren Menschen eine wunderbare, liebenswerte Hundepartnerin werden.
Stellina ist kastriert, gechippt und geimpft. Sie ist auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. Wenn Sie sich der Herausforderung gewachsen sehen und der süßen Hündin ein Zuhause anbieten möchten, rufen Sie mich gerne an. Mit dem nächsten Transport kann Stellina zu Ihnen reisen.

Kontakt
Diana Vogt
0931/4174361
015904129461
ab 18 Uhr
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Stellina"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück