Anzeige-Nr. 759633
vom 15.06.2018
318 Besucher

Ancor

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Bardino (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: (0 27 38) 3 58 98 51


Beschreibung
PS FL geb: 10/06, Rüde. In der Pflegestelle seit 06/18

Neues zuhause sehnlichst gesucht:

Die beiden Bardinos Ancor und Beso hatten bereits 2012 das Glück und wurden aus einer Tötungsstation gerettet und durften bei einer Familie einziehen. Nun hat sie das Glück jedoch verlassen. Ihre Familie muss nun leider die Insel verlassen und kann die Beiden nicht mitnehmen. Doch um ihnen einen erneuten Aufenthalt in einer Perrera zu ersparen, kamen sie in die Obhut der Tierhilfe Fuerteventura und wurden von einer der Inselpflegestellen aufgenommen.

Bardinos gehören zu den Hütehunden der Kanaren und werden dort als Hüte-, Wach- und Begleithunde eingesetzt. Dies sollte bei der Adoption berücksichtigt werden. Ein Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung - gerne bei Liebhabern/Kennern der Rasse Bardino wäre großartig. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein. Ein Haus mit eingezäuntem Garten bzw. Grundstück wäre ideal.

Ancor ist ein überaus freundliche Rüde der sich bisher in der Pflegestelle nur von seiner besten Seite gezeigt hat. Der liebe Rüde begrüßt alle Menschen sehr freundliche und zeigt hier eher wenig Wachsamkeit, wobei er durchaus gehorsam ist. Obwohl er nicht mehr der Jüngste ist, ist er körperlich noch fit. Den Routinecheck beim Tierarzt hat er problemlos über sich ergehen lassen. Selbst eine Röntgenuntersuchen konnte bei diesem tollen Hund ohne Narkose durchgeführt werden. Ancor ist einfach ein Schatz, der mit Allem und Jedem verträglich.

Ancor wäre glücklich, endlich seine Familie auf Dauer zu finden. Wer hätte für diese Seele von Hund ein freies Körbchen?
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Juli 2018 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Hamburg
von Fuerteventura nach Düsseldorf
von Fuerteventura nach Stuttgart
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ancor"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
19 - 9 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück