Anzeige-Nr. 768344
vom 30.06.2018
271 Besucher

Charlotte

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Charlotte ist eine der 9 Katzen, die Josefina kürzlich aus der Perrera, der spanischen Tötungsstation gerettet hat. Wie sie dort genau hingekommen ist, wissen wir nicht. Ob sie mal eine Familie gehabt hat, können wir nicht sagen. Im Moment jedenfalls ist die Maus noch sehr, sehr ängstlich und lässt sich nicht anfassen. Charlotte lebt zur Zeit im Käfig in der Quarantänestation der Finca, zusammen mit Kater Ben, der gemeinsam mit ihr aus der Perrera geholt werden konnte. Beide sind sehr verängstigt und deswegen ist es im Moment praktisch unmöglich, zu prognostizieren, wie sie sich entwickeln werden. Wir müssen sie einfach weiter beobachten. Sobald es eine Veränderung gibt bei der kleinen Charlotte (und natürlich bei Kater Ben) werden wir berichten. Klar ist jedenfalls, Charlotte würde in einer Familie noch Zeit benötigen.

Update 19.10.2017
Charlotte ist kaum noch wiederzuerkennen. Aus dem scheuen Mäuschen im Käfig ist eine bildhübsche Katze geworden mit ihrer wunderbar gleichmäßigen Zeichnung im Gesicht. Noch ist Charlotte relativ viel versteckt in der Gruppe, in der sie jetzt gemeinsam mit ihrem Katerkumpel aus dem Käfig, mit Ben-wohnt-. Aber das gibt sich jeden Tag ein bisschen mehr. Mit den anderen Katzen kommt sie super zurecht. Und auch mit dem Menschen, das wird schon werden. Charlotte lernt schnell. Und auf den beiden Fotos schaut sie schon recht entspannt aus. Jetzt fehlt Charlott nur noch eine Familie. Die müsste ein bisschen Geduld mitbringen, würde aber für diese Geduld mit einer wirklich schönen und intelligenten Katze belohnt.

Update 25.06.2018
Es war nicht sehr einfach sie einzufangen. Aber dann hat es doch geklappt. Charlotte war beim Tierarzt und wurde durchgecheckt. Sie hatte einiges an Gewicht verloren. Auch war ihr Fell struppig, wie man auf einigen Fotos sehen kann.. Aber außer einer gerade aktuellen Erkältung war nichts festzustellen. Alles im grünen Bereich. Auch die Zähne sahen besser aus als erwartet. Auf der Finca musste sie dann trotzdem erstmal wieder in den Käfig. Die Erkältung musste behandelt werden. Sie hat brav jeden Tag ihre Tablette geschluckt, und es geht ihr jetzt deutlich besser. Sie hat auch schon wieder zugenommen. In diesen Tagen wird sie in ihre Gruppe entlassen.
Charlotte ist weiter recht scheu, so ganz vertraut sie den Menschen noch nicht. Das könnte schon anders sein. Aber das Problem ist das altbekannte: die Tierschützer haben viel zu wenig Zeit für die einzelnen Katzen.

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz

Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Charlotte"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück