Anzeige-Nr. 775271
vom 11.07.2018
87 Besucher

Dodi sucht ein liebevolles Heim

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Mix Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09401 605830


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 25. Dezember 2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano-Mix
Schulterhöhe: 29 cm (Stand: 23. März 2017)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: LIDA Olbia

Wie bei jeder Sardinientour stand auch im März 2018 ein Termin im Rifugio der LIDA in Olbia an. Und man hatte mich schon vorgewarnt, dass es etliche Neuzugänge gäbe, für die man sich Hilfe von uns erwarten würde. Auch unsere Kapazitäten sind ja nicht unendlich, aber wie sollen wir nein sagen, wenn wir den Kleinen erst mal in die Augen geschaut haben... Wenn wir nicht wenigstens versuchen, diesen armen Seelen zu helfen, ist ihr Schicksal besiegelt, und das heißt: -Lebenslänglich im Rifugio-. Wir haben also nicht wirklich eine Wahl.

Daniela, Dodi, Dede, Dexter und Damian sind fünf der zahllosen Welpen, die alljährlich zur Welt kommen und dann weggeworfen werden wie Müll. Und dass sie vor dem sicheren Tod gerettet wurden, ist zunächst mal aufmerksamen Tierschützern zu verdanken, die die Welpen in der Campagna entdeckten. Sie fanden die Kleinen zu einer Zeit, in der es auch auf Sardinien bitterkalt war. Eines der Geschwisterchen war schon tot, vermutlich erfroren. Und auch Daniela, Dodi, Dede, Dexter und Damian wären entweder erfroren, verhungert oder anderen hungrigen Tieren wie Füchsen oder Wildschweinen zum Opfer gefallen, wenn man sie nicht von diesem Platz geholt und ins Rifugio der LIDA gebracht hätte.

Sie waren da noch sechs Geschwisterchen. Aber sie alle waren schon sehr geschwächt, und ein Kleines hat es leider trotz aller Bemühungen nicht geschafft. Auch Dexter und Damian brauchten länger als die anderen drei, sich zu erholen. (Als ich sie fotografierte, waren sie noch im Ambulatorio.)

Wir hoffen sehr, dass diese fünf Geschwister nun über dem Berg sind und ein langes, gutes Leben vor ihnen liegt. Dazu brauchen wir aber auch Sie. Denn ohne liebe Menschen, die bereit, einen der Kleinen in ihre Familie aufzunehmen, wären auch diese Hunde dazu verdammt, ihr Leben hinter Gittern in drangvoller Enge verbringen zu müssen… was für eine schreckliche Aussicht.

Einer der Hundeltern scheint ein Herdenschutzhund gewesen zu sein, daher ist davon auszugehen, dass auch die Kleinen einige Maremmanogene mitbekommen haben. Deshalb stellen wir auch an das neue Zuhause besondere Anforderungen: Sie sollten nicht nur über das passende häusliche Umfeld verfügen, sondern auch bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben oder zumindest die Bereitschaft zeigen, sich das Wissen über die Besonderheiten der Rasse anzueignen und auch umzusetzen.

Wenn Sie der hübschen Dodi die Chance auf ein schönes Leben in einer eigenen Familie geben möchten und Ihnen bewusst ist, dass ein Junghund neben viel Freude auch viel Arbeit macht, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.
Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab ca. 19 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Dodi sucht ein liebevolles Heim"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück