Anzeige-Nr. 778464
vom 17.07.2018
386 Besucher

Marley - wendet sich das Schicksal ?

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Retriever-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Beschreibung
Marley ist einer unserer Notfellchen. Der hübsche dunkelblonde Rüde wurde in der städtischen Tötungsstation von einem anderen Rüden angegriffen und schwer am Bein verletzt. Die Bisswunde wurde nicht sofort desinfiziert und versorgt, sodass sich die Wunde infizierte und dazu führte, dass Marley das Beinchen verlor.
Marley ist ein ca. 9 jähriger Rüde, optisch ähnlich einem Golden Retriever.
Er ist ein sehr dankbarer, friedlicher und gutmütiger Hund, der sich Menschen gegenüber beschwichtigend, anhänglich, lieb und sehr unkompliziert zeigt.

Marley hat ein ausgeglichenes Temperament, er mag Kinder, wobei diese schon etwas älter sein sollten.
Dennoch zeigt er sich interessiert und wünscht sich Familienanschluss. Er ist gesellig, mag es dabei zu sein und kuschelt wirklich gerne. Ansonsten ist er ein ruhigerer Hund, der nicht aufdringlich ist.
Treppen steigen machen ihm zur Zeit noch zu schaffen, daher sollte sein Zuhause nur wenige Treppenstufen haben oder möglichst ebenerdig sein. Mit Hündinnen kommt er gut klar, da er schlechte Erfahrungen mit anderen Rüden gemacht hat, ist er hier etwas weniger zugänglich und bleibt auf Abstand.
Möchten Sie unserem Marley ein liebes Zuhause bieten ? dann freue ich mich sehr über eine Antwort oder gerne über einen Anruf.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marley - wendet sich das Schicksal ?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 5 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück