Anzeige-Nr. 780009
vom 20.07.2018
345 Besucher

GeschwisterTino+Bibi - verlassene Seelen

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Kleiner Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Berlin
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHopscotch Tierhilfe e.V. 
14532 Stahnsdorf

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Bibi (hier rechts im Hintergrund) und Tino (im Vordergrund) sind besonders arme Hundchen, die niemand mehr haben wollte - sie wurden deshalb einfach schon länger sich selbst überlassen und dann irgendwann noch ausgesetzt. Das herzlose Verhalten ihrer Menschen ist ihnen nicht gut bekommen - sie haben ein total verfilztes Fell und sind recht dünn, denn sie hatten weder Kamm, noch Bürste und fanden nicht ausreichend Futter.
Nun ist ihr Leidensweg insofern zunächst beendet, als sie entdeckt wurden, mitgenommen und in einem großen Tierheim abgegeben.
Nach etwas Futter und Wasser und ein bißchen Ruhe kommt nun der Hundefriseur auf die zwei Zwerge zu, danach der Vet-Check plus Kastration, Impfungen, Chip und Mittelmeertest. Sobald die zwei Kleinen alle diese Stationen erfolgreich durchlaufen haben, dürfen wir für sie ein neues Zuhause suchen - getrennt oder gemeinsam, wie es halt passt.
Mit diesen Hundchen wird jede Familie bereichert - sie sind freundlich und verträglich, liebevoll und dankbar. Tino ist ein wenig kontaktfreudiger als Bibi, er ist ein bißchen größer und hat bisher immer auf seine kleine Schwester aufpassen müssen - eine Solidargermeinschaft aus der Tierwelt, erwachsen aus Not und ehrlicher Liebe, das muss unbedingt belohnt werden.
Wo gibt es ein freies Körbchen?
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"GeschwisterTino+Bibi - verlassene Seelen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück