Anzeige-Nr. 785986
vom 30.07.2018
210 Besucher

Duna

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Pointer (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 04135-3179950


Beschreibung
PS FE, geb: 12/12, Hündin.

Duna kommt ursprünglich aus extrem schlechter Haltung. Dort wurden alle Hunde von der Poilzei beschlagnahmt und kamen in die städtische Perrera. Die arme Hündin war bei ihrem früheren Besitzer in einen ausgetrockneten Brunnen gefallen und wurde bei der Räumungsaktion nur durch Zufall entdeckt. Als die Polizisten den Besitzer darüber informierten, das sie noch eine weitere Hündin im Brunnen gefunden hatten - erwiderte dieser nur “ach die lebt noch?“ – Unfassbar! Der Besitzer wurde nach der Beschlagnahmung aller Tiere (auch Pferde und Esel) angezeigt.

Unsere Tierschutzkollegen der Finca Esquinzo nahmen Duna neben weiteren Hunden mit auf die Finca, wo sich die Hündin erstmal von ihrem früheren Leben erholen konnte. Einerseits ist Duna eine anschmiegsame, sanftmütige und liebevolle Hündin, andererseits aber auch noch unsicher und ängstlich. Wer kann es ihr verübeln, nach allem was sie erleben musste.

Die Hündin scheint in ihrer Vergangenheit mehrfach Welpen gehabt zu haben, das hat nun zum Glück ein Ende. Dass Duna bisher kein schönes Leben hatte, sieht man auch an ihren Zähnen. Obwohl sie erst 5 Jahre alt ist, fehlen ihr die Schneidezähne.

Duna hatte in Bardino Newton und Bardina Vera zwei richtige, treue Hundekumpel gefunden, beide haben aber inzwischen neue Familien gefunden. Die sensible Duna musste sich wieder umorientieren und das wirft sie jedes mal wieder ein Stückchen zurück. Sie möchte keine Veränderungen mehr, sie möchte Stabilität und ihren Menschen an ihrer Seite.

Duna konnte im Juni 2018 auf eine Pflegestelle in NRW ausfliegen. Sie lebt nun mit weiteren Hunden (überwiegend Podencos) zusammen. Mit den Hunden versteht sie sich gut und hat sich auch bereits ihrem Pflegefrauchen angeschlossen und fordert ihre Streicheleinheiten ein. Ebenso hat sie in einer Podenca eine enge Freundin gefunden. Leider klappt es mit den ebenfalls vorhandenen Katzen nicht so optimal, so dass wir denken, ein Zuhause ohne Samtpfoten wäre geeigneter für sie.

Duna sollte nicht als Einzelhund vermittelt werden, denn sie hat sich sowohl auf Fuerteventura als auch jetzt in Deutschland sehr anderen Hunden angeschlossen. Ihr neues Zuhause sehen wir eher in ländlicher Gegend, mit einem eingezäunten Grundstück bzw. Garten. Erfahrung mit Jagdhunden wäre von Vorteil und eine entsprechende Sicherung außerhalb eingezäunter Grundstücke sollte selbstverständlich sein.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die der hübschen Duna nach einem früheren, sehr schlechten Leben die Sonnenseiten eines Hundelebens zeigen wollen, dann melden sie sich bei uns.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Duna"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
6 + 6 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück