Anzeige-Nr. 786763
vom 31.07.2018
402 Besucher

Herdenschutzhündin Dora

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Zentralasiatischer Owtscharka (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Beschreibung
Herdenschutzhündin Dora

Pflege-/Endstelle gesucht

Name: Dora
Rasse: zentral asiatischer Owtscharka
Alter: 2 Jahre
Geschlecht: weiblich
Grösse: 75-80cm, 50-60kg
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Kennzeichnung: Chip
Verträglich: nach Sympathie
Unverträglich: nicht bekannt
Video gerne auf Anfrage per WhatsApp

Dora lebte an der Kette. Der Verein Sapa Zenica in Bosnien hat sie ihrem Besitzer abgenommen, da er sie halb verhungern ließ. Sie war nur noch Haut und Knochen. Das war im Dezember 2016. Trotzdem liebt sie Menschen und ist sehr freundlich und anhänglich. Sie hat sich toll erholt, geht wunderbar an der Leine ohne zu ziehen. Dora ist verträglich mit den meisten Hunden, verteidigt jedoch ihr Futter gegen ihre Artgenossen und bei manchen Hunden zeigt sie durch Knurren, dass sie sie nicht mag.
Mit dem Sohn der Pensionsbesitzer (10 Jahre alt) kommt sie prima zurecht, sie geht mit ihm regelmäßig spazieren. Doras Rute und Ohren wurden kupiert, was sie aber nicht beeinträchtigt.

Für Dora wünschen wir uns ein Zuhause bei einer lieben Familie, wo sie als Einzelhund vielleicht auf einem Hof mit Schafen, Pferden oder Kühen leben kann, aber auch gerne Haus mit großem Grundstück und langen gemütlichen Spaziergängen. Ideal wären Herdenschutzhund erfahrene Menschen, oder Menschen die bereit sind sich mit Charakter des Herdenschutzhundes auseinander zu setzen und anzufreunden.

Weil die Pensionen so überfüllt sind ist auch Dora, wie unser Pasha damals, nicht zusammen mit anderen in einem großen Zwinger, sonder an der Kette.

Möchte uns jemand helfen, diese tolle Hündin aus dieser absolut unmöglichen Situation raus zu holen und ihr noch ein schönes Hundeleben bieten?

Kontakt: Frau Lehnert
Tel: 015739595753

Abgabe nur nach vorheriger positiver Platzkontrolle und mit Schutzvertrag

Sie finden uns im Internet unter www.tierschutzverein-kissing.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Herdenschutzhündin Dora"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 8 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück