Anzeige-Nr. 789723
vom 05.08.2018
135 Besucher

Picurka

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Beschreibung
Wenn im Tierheim ein Platz frei ist, darf gelegentlich ein Hund aus einer anderen Institution ins Tierheim in Orosháza einziehen.

Vor allem aus der näher gelegenen Tötung, schafft es dann der eine oder der andere Vierbeiner, ins rettende Tierheim.
So ist es auch Picurka ergangen. Und sie muss sich jetzt wie im Hundeparadies fühlen.

Wer die Zustände in dieser besagten Tötung kennt, weiß, warum sich Picurka glücklich schätzen muss. Sie hat erlebt, dass sie nur gelegentlich etwas zu Fressen oder zu Trinken bekam. Wer das nicht überlebt, hat Pech gehabt.
Dazu kommt, dass immer wieder größere Hunde die kleineren Insassen totbeißen, weil die Gehege nur zusammengeschustert sind und ein Entweichen möglich ist. Die Hunde dort sind sicher nicht bösartig, aber der Überlebenskampf lässt die Aggressionen größer werden.

Aus dieser schmutzigen Hölle ist Picurka herausgeholt worden und sie kam nicht alleine, sondern brachte Unmengen an Parasiten in ihrem Fell mit. Es waren so viele Blutsauger, dass Picurka eine Anämie erlitt. Sie war abgemagert, müde und kraftlos. Die junge Hündin brauchte wochenlange Behandlungen, um sich davon zu erholen.
Deshalb wird sie demnächst auch auf unserer Patenhundseite vorgestellt.

Nun ist die kleine Zaubermaus über den Berg und frei zur Vermittlung.
Sie zeigt sich im Tierheim als fröhliche Type, die lernfähig, aufgeweckt, aufmerksam und mutig ist. Sie hängt treu an den Bezugspersonen im Tierheim und kommt auch mit anderen Hunden jeder Art gut zurecht.
Sie wird als ziemlich selbstständig beschrieben und mit dieser charakterlichen Stärke hängt auch sicher gleichzeitig zusammen, dass sie manchmal stur ist. Vielleicht ist es ein Dackelkopf, der da eine Rolle spielt, denn ein wenig ähnelt Picurka einem Rauhaardackel, wenn die Pfoten auch nicht so krumm sind, wie bei diesen drolligen Gesellen.

Picurka wird vor der Ausreise kastriert. Sie bekommt einen Chip unter die Haut gesetzt. Dazu die notwendigen Impfungen und alles ist ordnungsgemäß in ihrem EU-Heimtierausweis eingetragen, den sie in Ihrem Köfferchen dabei hat.

Möchten Sie Picurka kennenlernen und ihr ein verantwortungsvoller Besitzer werden?
Ich freue mich, ihre Anfrage bald bearbeiten zu dürfen.

Picurka wurde am 21.02.2018 negativ auf Herzwürmer getestet.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Picurka"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück