Anzeige-Nr. 791247
vom 07.08.2018
48 Besucher

Wer gibt Conga eine Zukunft?

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzAnimal Help Espania e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Bewerben Sie sich bei Interesse bitte direkt über unsere Homepage www.animal-help-espania.de über den Button „Adoptionsanfrage Hunde“ unter „Tiervermittlung“.
Sie finden Conga dort auch unter „Tiervermittlung - Hunde in Spanien – erwachsene Hunde - mittelgroß“.

Conga wurde über das Dach auf das Gelände unseres Tierheims geworfen, als sie gerade einmal 3 Monate alt war. Zum Glück hatte einer der Volontäre das Baby gleich entdeckt und konnte sie somit retten und umgehend zum Tierarzt bringen. Leider haben wir nie die Leute gefunden, die Conga weggeworfen hatten. Sie verträgt sich super mit anderen Hunden und ist gern mit den Volontären zusammen.

in Spanien – Mischling – geb. 02/2011 – weiblich – kastriert – groß – verträglich mit Hündinnen und Rüden – menschenbezogen und freundlich

Verein: Animal Help Espania e.V. - Vereinssitz: Odelzhausen (Bayern)

Informationen zur Vermittlung:
Wir vermitteln die erwachsenen Hunde kastriert, tierärztlich versorgt (einschließlich notwendiger Impfungen), parasitenfrei (innerlich und äußerlich) und sie haben einen Mikrochip (TASSO-registriert) sowie einen EU-Heimtierausweis bekommen.
Die Abgabe erfolgt nur mit Schutzvertrag, Schutzgebühr und nach positiver Vorkontrolle.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wer gibt Conga eine Zukunft?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück