Anzeige-Nr. 791574
vom 08.08.2018
75 Besucher

Julia

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die hier vorgestellte Katze stammt aus einem Haus, wo sich die Hausmeisterin um die Katzen gekümmert hat. Als dort eingebrochen wurde, wurde sie entlassen und die Katzen blieben ohne Versorgung zurück.
Julia hatte es besonders schwer. Sie hat sich zuerst vom Besitzer einfangen lassen und musste den ganzen Tag in einem Sack verharren, bevor die Tierschützer kamen, um die Katzen abzuholen.
Inzwischen hat sie sich sehr gut erholt. Sie ist zwar schüchtern, macht sich aber wunderbar in ihrer Gruppe.

Update 02.06.2014
Julia muss, eingeschlossen in dem Sack, einen schweren Schock erlitten haben. Sie ist immer noch sehr, sehr ängstlich, misstraut den Menschen total. Deswegen können wir auch keine besseren Bilder von der Süßen zeigen. Auf der Finca wird Julia wohl keine Fortschritte machen. Um sich um Julia richtig zu kümmern, dazu fehlt den Tierschützern leider die Zeit. Eine Familie wäre deshalb so wichtig für die kleine Maus. Mit etwas Geduld könnte auch sie lernen, dass es Menschen gibt, denen sie vertrauen kann.

Update 22.06.2015
Julia ist, wie prognostiziert, auf der Finca scheu geblieben. Die Tierschützer müssen lange nach ihr suchen, wenn sie sie sehen wollen. Denn Julia ist eigentlich immer nur versteckt, zumindest solange die Tierschützer da sind... Diesmal haben sie sie in der Höhle eines Kratzbaums gefunden. Bessere Fotos gibt es also leider von der süßen Julia nicht. Es wäre so wichtig, dass die hübsche Maus eine Familie fände, die Zeit für sie hat, der sie Vertrauen schenken kann. Vielleicht wird ja dann auch aus ihr mal eine Schmusekatze. Beispiele, wie sich Katzen ändern können, wenn sie in eine Umgebung kommen, in der sie sich wohlfühlen, gibt es genug.

Update 30.03.2017
Der Beweis ist noch im Computer: Am 28. April des vergangenen Jahres sollte ein Update von Julia gemacht werden. Die Fotos waren -geschossen-, bearbeitet und im email geladen, aber dann muss irgendetwas dazwischen gekommen sein. Denn der Text wurde nie geschrieben, geschweige denn das Update abgeschickt.
Julia hat eine etwas komplizierte Zeit hinter sich. Ende 2015 begann ihr Fell schlecht zu werden, wie man auf einigen Fotos sehen kann. Es wurde immer wieder versucht sie einzufangen, aber Julia war immer schlauer und schon längst -über alle Berge-. Schließlich gelang es, sie wurde zum Tierarzt gebracht. Ihr mussten fast alle Zähne gezogen werden. Danach ging es wieder bergauf. Allerdings: Probleme mit dem Zahnfleisch wird Julia wohl weiter haben. Eine positive Nachricht haben wir allerdings: Die Maus hat viel von ihrer Angst verloren. Man kann sich ihr nähern, ohne dass sie die Flucht ergreift. Und sie lässt sich inzwischen von Menschen, die sie gut kennt, wie etwa von Josefina, auch streicheln. Das ist ein Riesenfortschritt! Julia hat wohl inzwischen gemerkt, dass die Tierschützer ihr nichts Böses wollen. In einer Familie würde Julia trotzdem noch Zeit brauchen.

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz

Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Julia "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück