Anzeige-Nr. 792419
vom 10.08.2018
107 Besucher

Patricio sucht ein Zuhause

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Maremmano-Mix Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09823 7983


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 15. April 2018
Geschlecht: männlich
Rasse: Maremmanomix
Schulterhöhe: 24 cm (Stand: 05. Juni 2018)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: Sardinien

Ende Mai 2018 bat unsere Kollegin Pia, die derzeit auf Sardinien ist, um Hilfe für vier Maremmanomix-Babys, zwei Mädchen und zwei Buben. Ein Bekannter hatte sie auf die Kleinen aufmerksam gemacht, die bei einem Bauern in der Nähe von Valledoria zur Welt gekommen waren. Natürlich war es nicht der erste Wurf der Hundemutter, und bisher waren die Kleinen dann immer an befreundete Bauern oder Schäfer verschenkt worden. Aber diesmal wollte niemand die Kleinen übernehmen.

Natürlich machten wir sofort zur Bedingung, dass die Hundemama kastriert werden muss. Wie immer auf unsere Kosten, denn kein Bauer oder Schäfer gibt Geld für die Kastration eines Hundes aus ... Nachdem wir die Zusage hatten, dass der Bauer einverstanden ist, verabredeten wir, dass wir uns die Kleinen während unserer nächsten Sardinientour im Juni anschauen würden.

Gesagt, getan, und so lernten wir dann Anfang Juni die vier Babys, die Mama, deren Mama und zwei Rüden kennen, die alle dort bei dem Bauern leben. Alle Hunde waren in überraschend gutem Zustand, auch sehr freundlich und menschenbezogen. Auch die Menschen, die wir kennenlernten, waren sehr freundlich, und es war schön zu sehen, dass sie auch mit ihren Hunden sehr nett umgingen. Sicherlich führen die Hunde dort nicht das Leben im familiären Umfeld, wie wir das für unsere Hunde hier in Deutschland anstreben, aber im Vergleich zu vielen anderen Verhältnissen, die wir schon kennengelernt haben, war es in Ordnung.

Einziges Manko: Der Hof war zur Straße hin offen, und die erwachsenen Hunde sind es gewöhnt, tagsüber frei durch die Gegend zu spazieren. Und wir hatten natürlich Sorge, dass die Kleinen dann mitmarschieren und in Gefahr geraten oder sogar überfahren werden ... Daher hätten wir sie gern kurzfristig sicher untergebracht, aber alle unsere Pflegestellen waren schon voll. Aber glücklicherweise passierte nichts, und nun, Mitte Juli, hat unsere Kollegin in Stintino ein kleines Gehege für das Quartett eingerichtet, so dass Patricio, Patricia, Pasquale und Pasqualina dorthin umziehen konnten.

Die Mama und auch die Hundeoma wurden inzwischen durch uns kastriert, so dass zukünftig kein unerwünschter Nachwuchs mehr kommen wird. In Kürze sollen auch die beiden Rüden noch kastriert werden, was dann auch im Umfeld zu weniger Nachwuchs beitragen wird.

Für das Quartett suchen wir nun ein Zuhause bei Menschen, die bereits über Herdenschutzhund-Erfahrung verfügen oder gewillt sind, sich über die Besonderheiten der Rasse eingehend zu informieren. Passende häusliche Gegebenheiten sollten vorhanden sein.

Wenn Sie einem der vier ein liebevolles Zuhause schenken möchten und Ihnen bewusst ist, dass ein Junghund viel Arbeit und Zeit beansprucht und Sie die Verantwortung für ein hoffentlich langes Leben übernehmen, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Michaela Hessenauer
Fon: 09823 7983
Mobil: 0175 2326308
E-Mail: michaela.hessenauer@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Patricio sucht ein Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
1 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück