Anzeige-Nr. 795897
vom 14.08.2018
45 Besucher

Gino mußte an einer Kette leben

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe-West e.V. (Siegen) 
57080 Siegen

Telefon: 02355-5892172


Beschreibung
GINO
Mischling,männlich,geb.ca.2017,groß,
gechipt und geimpft,wird noch kastriert

Bemerkungen nicht zu Katzen

Weil sich sein Besitzer nicht weiter um Gino kümmern wollte, wurde er einfach an einer langen Kette am Baum

zwischen zwei Dörfern angebunden. Gino verstand die Welt nicht mehr, als er allein zurückgelassen wurde.

Aufgeregt, hungrig und laut bellend versuchte er auf sich aufmerksam zu machen. Glücklicherweise ist ihm dies

gelungen und unsere Stationsleitung wurde über diesen Vorfall informiert. Warum Menschen so feige,

verantwortungs- und rücksichtslos handeln, werden wir nie verstehen! Aber nun ist Gino in Sicherheit in unserer

Station und wartet auf liebe Menschen die in nie mehr im Stich lassen. Dabei ist er ein so toller Vierbeiner. Gino ist

ca. 1 Jahr alt und ein sehr lieber, freundlicher und munterer Vierbeiner, der uns Zweibeiner mag und

Streicheleinheiten sehr geniesst. Gino ist im besten Alter und möchte mit seinen Menschen auf Entdeckungstour

gehen. Er ist bereit, zusammen mit seinen neuen Zweibeinern die Schulbank zu drücken und alles zu lernen, was so

ein Hundemann für sein weiteres Leben als Familienhund wissen muss. Er möchte geistig wie körperlich gefordert

und gefördert werden, damit er sich weiter zu einem tollen Begleiter entwickeln kann. Mit seinen Artgenossen

kommt Gino gut klar, an Katzen sollte er langsam herangeführt werden. Ihnen gegenüber zeigt er sich etwas

stürmisch. ;-) Für unseren wunderbaren Gino suchen wir unternehmungslustige und liebevolle Menschen, die ihm all

das geben, was er vermutlich noch nie erfahren durfte: Liebe, Fürsorge, Geborgenheit, Sicherheit und 100%

Familienanschluss. Er soll endlich spüren, dass er etwas wert ist und es Menschen gibt, die sich um ihn kümmern

und denen er etwas bedeutet. Er soll endlich erfahren dürfen, wie es ist, täglich ausgedehnte und spannende

Spaziergänge zu geniessen, hundegerecht gefordert und gefördert zu werden und als vollwertiges Familienmitglied

sein Leben glücklich, sorglos und beschützt zu leben.
Wer geht mit Gino eine wunderbare Freundschaft ein?

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=WoWip3z8bW0&feature=youtu.be

Gino wartet in der Tötungsstation Bonyhad in Ungarn,
auf seine Menschen, denen er zeigen kann,was für ein toller Hund er ist.
Schon bei der nächsten Fahrt könnte er mit in sein neues Heim reisen.

Vermittlerin: Nicole Eckey
Tel: 02355-5892172
Handy: 0177-1907399
www.tierhilfe-west.net

Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Gino mußte an einer Kette leben"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 5 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück