Anzeige-Nr. 800611
vom 23.08.2018
46 Besucher

Alba von kettenlos

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
10 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKettenlos e.V. - R. Petersen 
24991 Großsoltholz

Telefon: 040-52560206


Beschreibung
Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Geboren: 27.10.2017 (geschätzt)
Farbe: beige/créme
Impfungen: Ja
Kastriert: Nein
Chip: Ja
Anlagehund: Nein
Schulterhöhe: wächst noch
Aufenthaltsort: Tatabánya in Ungarn

Update 17.04.2018: Für Alba sah es so aus, als ob sie ein Zuhause in Ungarn gefunden hätte, daher war sie nun eine Weile nicht mehr auf unserer Homepage. Leider sind Alba`s Interessenten abgesprungen und sie ist wieder im Tierheim. Den genauen Grund dafür kennen wir nicht, es ist leider nichts Ungewöhnliches, dass Menschen es sich anders überlegen.

Wir sind nun wieder auf der Suche nach einer Familie für Alba.

Sie ist eine nette Junghündin, gut sozialisiert mit Artgenossen und auch ihr Bein bereitet ihr momentan keine Probleme mehr.

Wie alle jungen Hunde wird sie viel Freude in ihre zukünftige Familie bringen, aber auch Arbeit, denn sie muss noch viel lernen und auch das eine oder andere kleine Malheur kann noch passieren. Genügend Zeit sollte vorhanden sein und auch der Gang zu einer Hundeschule wäre sicherlich empfehlenswert, auch der Kontakt zu anderen Hunden sollte weiterhin gegeben sein.

Bisher hat die hübsche Alba so viel Pech gehabt in ihrem Leben, wir hoffen, dass das liebe Hundemädchen nun auch einmal Glück haben darf und ein wundervolles Zuhause findet.

Vorgeschichte: Die kleine Alba hat einen ganz schlimmen Start in ihr junges Hundeleben gehabt, ein Notfall, der uns einmal mehr die Tränen in die Augen treibt und unsere ungarischen Tierschutzkollegen wieder einmal an den Rand des Erträglichen bringt.

Alba wurde angeschafft, um Haus und Garten zu bewachen, sie durfte sich nur im Garten aufhalten, ohne Schutz im kalten ungarischen Winter.

Ihr schlechter Zustand blieb Gott sei Dank nicht unentdeckt und sie wurde dem Besitzer von den Behörden weggenommen.

Alba hatte mehrere offene Wunden am Körper und am Schlimmsten war, dass sie ein gebrochenes Bein hatte. Wir möchten gar nicht wissen, wie es dazu kam, der hinzugezogene Tierarzt schloss körperliche Gewalt nicht aus.

Was muss diese kleine Maus gelitten haben, sich selbst überlassen in der Kälte, mit schmerzhaften Verletzungen, offenen Wunden und ohne Wärme und Schutz.

Gott sei Dank kümmerten sich unsere Partner in Tatabánya um Alba, brachten sie vorübergehend auf einer Pflegestelle unter, versorgten die Wunden und stellten sie einem Orthopäden in Budapest vor, der sich das gebrochene Bein anschaute.

Die Röntgenaufnahmen ergaben, dass eine Operation momentan nicht nötig ist. Der Knochen beginnt von allein zusammenzuwachsen. Alba beginnt nun auch, das Bein wieder zu belasten und hat keine Schmerzen mehr.

Die Prognosen sind gut, dass der Bruch von selbst verheilt, es wird aber noch eine Kontrolle nötig sein in wenigen Wochen.

Wir sind nun auf der Suche nach dem allerbesten Zuhause der Welt für Alba, die sich ihre Freundlichkeit Menschen gegenüber trotz aller Grausamkeiten bewahrt hat.

Sie soll nie wieder frieren, Gewalt erfahren und vernachlässigt werden in ihrem Leben.

Wenn Alba's Schicksal Sie berührt hat und Sie der jungen Hündin zu einer glücklichen Zukunft verhelfen können, wären wir sehr froh über eine Kontaktaufnahme mit uns.

Wir hoffen für Alba!

Kontakt: Susanne Heick
Telefon: 040-52560206
Mobil: 0152-08577096
Eigenschaften
für Familien geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Alba von kettenlos"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
2 + 2 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück