Anzeige-Nr. 811553
vom 11.09.2018
199 Besucher

Happy - wer macht sie wieder glücklich?

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Labradormischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim Zweibrücken 
66482 Zweibrücken

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Happy, Labrador Mischling, geb. 2013, Hündin, kastriert

Happy kam am 31.10.2017 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. So ganz die Wahrheit hat man uns im Vorgespräch zu der Hündin nicht gesagt. Wohlwissend, dass wir als nicht zuständiges Tierheim vermutlich die Aufnahme abgelehnt hätten, da wir derzeit mehr als genug Hunde haben die nicht ganz einfach in der Handhabe sind.

Es dauerte etwa eine Woche bis eine unserer Pflegerinnen das Vertrauen in Happy hatte und sie aus dem Zwinger holen konnte. Happy ist Fremden gegenüber misstrauisch und verscheucht Diese dann mit wildem Bellen und Knurren. Im Grunde ist sie jedoch einfach nur unsicher und hat in der Vergangenheit sicherlich nicht nur Gutes erlebt.

Wir warnen ja durchaus immer mal wieder vorm „Bällchen werfen“. Leider ist diese Art der Beschäftigung immer noch sehr weit verbreitet und auch bei Happy ist wohl keinem aufgefallen was man damit anrichtet. Sie zeigt mit Bällen ganz klares Suchtverhalten und alles was mit Sucht zu tun hat, hat mit Spiel und sinnvoller Beschäftigung überhaupt gar nichts mehr zu tun. Ihre Gedanken drehen sich draußen nur um Bälle/Stöcke und dem hinterher jagen von Selbigen. Da ist ihr auch völlig egal welcher Sozialpartner die Beute wirft.

Interessenten sollten wissen, dass Happy ihr Herz nicht sofort an jeden fremden Menschen verschenkt. Das geht allerdings sehr schnell und Interessenten müssen sich nicht zwingend wochenlang mit ihr anfreunden.

Bei Artgenossen hat sie ganz gerne die Hosen an und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Wir halten sie jedoch durchaus als Zweithund zu einem Rüden geeignet.

Auch wenn Happy Kinder wohl sehr gern hätte, schließen wir eine Vermittlung in einen Haushalt mit Kindern aus. Sie kann einige Stunden alleine bleiben. Eine gute Leinenführigkeit hat sie leider nicht.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Happy - wer macht sie wieder glücklich?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
7 - 4 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück