Anzeige-Nr. 815646
vom 17.09.2018
83 Besucher

Oracol sucht ein liebevolles Zuhause

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0176 60986560


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 25. Februar 2018
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 37 cm (Stand: 01. August 2018)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: Sardinien

Unsere Partner in Stintino, Paola und Pierpaolo, hatten uns schon im Vorfeld gebeten, viel Zeit mitzubringen, wenn wir sie während unserer Sardinientour Anfang August 2018 besuchen. Sie hätten uns einige Neuzugänge vorzustellen... Und so war es dann auch. Aber es waren nicht nur Welpen, sondern auch erwachsene Hunde, für die sie uns um Hilfe baten.

Ofelia und ihr Sohn Oracol wurden in der Nähe von Oschiri aufgegriffen, wo sie herrenlos herumirrten. Beide waren am Ende ihrer Kräfte, Oracol zudem auch verletzt. Er hatte zahlreiche Schnittwunden an seinen Beinen. Ob sie ihm mutwillig beigebracht wurden oder ob er sich vielleicht an einem Stacheldraht verletzt hatte, ließ sich nicht mehr mit Bestimmtheit sagen. Jedenfalls hat Paola die Wunden gereinigt und sauber vernäht, und es zeugen nur noch feine, kaum sichtbare Linien von diesen Verletzungen. Der Schönheit des hübschen jungen Rüden tun sie jedenfalls keinen Abbruch.

Ofelia hat eine kleine Wucherung an der Nickhaut ihres linken Auges. Das ist nichts Dramatisches, es kann in einem kleinen Eingriff behoben werden. Ob wir damit warten, bis Ofelia in Deutschland ist, oder ob wir es noch auf Sardinien machen lassen, entscheiden wir noch.

Ofelia und Oracol sind beide noch recht schüchtern. Wahrscheinlich haben sie in ihrer Zeit, in der sie herumirrten, auch nicht viele gute Erfahrungen mit Menschen gemacht. Sie brauchen nun liebe Familien, die ihnen ein gutes Zuhause geben und ihnen mit Geduld und Liebe die Sicherheit vermitteln, die sie brauchen, um Vertrauen zu fassen.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sarah Bender
Mobil: 0176 60986560
E-Mail: sarah.bender@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Oracol sucht ein liebevolles Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück